Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit dem Compeed Blasenpflaster.

Compeed Blasenpflaster

30.06.11 - 15:53 Uhr

von: wumble

Feedback auf unsere Fragen, Teil 6: Sommerzeit ist Blasenzeit.

“Es wird Sommer – da kommt das Compeed Projekt genau richtig!” – So oder ähnlich haben viele von uns reagiert, als sie vom Projekt für das Compeed Blasenpflaster Mixpack gehört haben. Aber warum haben wir überhaupt im Sommer öfter Blasen als im Winter? Pünktlich zum Projekt-Endspurt hat uns Wiebke, unsere Ansprechpartnerin bei Compeed, diese und noch mehr gesammelte Fragen beantwortet.

@all: Sandalen, Flip Flops, Sportschuhe: Welche Schuhe sind bei Euch hauptverantwortlich für die Blasen im Sommer?

Warum hat man eigentlich im Sommer mehr Blasen? Liegt es an den Schuhen, die mehr reiben oder an der Wärme?

Blasen entstehen insbesondere durch Druck und Reibung. Gerade im Sommer können daher Flip Flops und Zehensandalen tückisch sein – denn die Zwischenräume der Zehen sind am Anfang der Sommersaison an die Reibung des Riemchens nicht gewöhnt und es kommt zur Blasenbildung.

Leider hat sich der Rand nach ein paar Tagen mithilfe der Sockenfusseln abgelöst. Gibt’s dazu Tipps?

Bei einer starken Belastung (z. B. lange Wandertouren, Leistungssportarten u. ä.) kann es hilfreich sein, das Pflaster mit einem Tape zusätzlich zu befestigen, um eine Reibung zu vermeiden.

Gibt es Compeed Pflaster auch, wenn man z.B. seinen Finger eingeklemmt hat und dann diese hässlichen Blasen kommen? Oder kann ich mir dafür das Compeed Fingerrisse Pflaster kaufen?

Auch bei Blut- oder Quetschblasen eignen sich unsere Compeed Blasenpflaster, bei Bedarf können alle unsere Compeed Blasenpflaster auch an den Fingern verwendet werden, z. B. Compeed Blasenpflaster Small.

Stimmt das, dass Hydrokolloidpflaster eigentlich schon nicht mehr das Neueste in der Wundheilung sind? Plant Compeed, hier in Zukunft vielleicht noch verbesserte Möglichkeiten wie z.B. Schaumstoff?

Die Marke Compeed wird natürlich ständig weiterentwickelt. Da hier aber unterschiedlichste Aspekte zu berücksichtigen sind, können wir zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht absehen, ob und gegebenenfalls wann neue Ausführungen erhältlich sein werden.

Es kam die Frage auf, ob das Compeed Blasenpflaster auch für Leute mit Fußschweiß geeignet ist – oder ob es da dann womöglich leichter “verrutscht”, weil es ja doch eine große Fläche abdeckt.

Compeed Pflaster haften optimal auf trockener und fettfreier Haut. Die Haftungseigenschaft kann durch Feuchtigkeit (z. B. Schweiß) jedoch beeinträchtigt werden.

Ich habe gelesen, dass die Pflaster nicht zurechtgeschnitten werden sollen, weil dann die Haftkraft nicht mehr gewährleistet ist. Aber hat es denn noch andere Nachteile?

Weitere Informationen sind uns leider nicht bekannt.

Ist das Pflaster auch bei Dornwarzen zu empfehlen?

Wir können nicht empfehlen unsere Compeed Pflaster zur Behandlung von Dornwarzen anzuwenden. Wir empfehlen Euch, mit Eurem Arzt Rücksprache zu halten, der Euch die beste Behandlung vorschlagen kann.

Können die Pflaster eigentlich vor dem Aufkleben selbst bemalt werden, z.B. mit Kugelschreiber, oder wandert es dann in das Pflaster ein?

Uns liegen keine Erfahrungswerte bei selbstbemalten Compeed Pflastern vor.

Wie wasserresistent ist denn das Pflaster? Ist es auch zum Tauchen geeignet?

Unsere Compeed Blasenpflaster sind wasserabweisend. Durch die Pflasteroberfläche kann kein Wasser eindringen, sondern nur durch den Rand der Pflaster. Schwimmen oder Tauchen kann jedoch die Haftfähigkeit beeinträchtigen, so dass die Pflaster beginnen, sich an den Rändern zu lösen. In diesem Fall sollte nach dem Schwimmen bzw. Tauchen das Pflaster durch ein neues ersetzt werden.

Warum haben die Compeed Pflaster ein Ablaufdatum?

Bei unseren Compeed Blasenpflastern handelt es sich um sogenannte Medizinprodukte, die aufgrund gesetzlicher Vorgaben ein Verfalldatum aufweisen müssen.

Könnte man theoretisch das Compeed Blasenpflaster zur Wundheilung von Tattoos zweckentfremden? Oder könnte das eine Infektion hervorrufen?

Eine Anwendung der Compeed Blasenpflaster zur Wundheilung von Tattoos können wir nicht empfehlen, da uns dazu keine Daten vorliegen.

Liebe Grüße,
Eure Wiebke

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 30.06.11 - 20:13 Uhr

    von: Gabi

    Danke für die Beantwortung meiner Frage zum Ablaufdatum!

  • 30.06.11 - 20:27 Uhr

    von: Hamsterfrau

    Hallo, ich bin zwar leider nicht im Projektteam, aber ich möchte hier doch mal etwas dazu schreiben. Ich habe im Fasching ein sehr sehr billiges Blasenpflaster benutzt, da meine Schuhe gerieben haben, was soll ich sagen, nach 2 – 3 Stunden (!) fiel es einfach ab. Hat zwar gepolstert, aber sonst…
    Danach habe ich ein günstiges Blasenpflaster einer bekannten Schuh Großhandelskette (D…mann) gekauft und benutzt. Nach einem Tag hat es sich durch die Strümpfe rundherum so sehr gelöst, dass es beim Ausziehen der Socken abging.
    Dann habe ich mich doch entschieden das Original zu kaufen – und was soll ich sagen… Es hält, funktioniert und ich bin begeistert!!
    Ich werde in Zukunft nur noch original Compeed kaufen, denn sie sind ihr Geld wirklich wert!

  • 30.06.11 - 21:30 Uhr

    von: anstro33

    Blasenverdächtig sind bei mir die Sandalen, die Riemchensandalettne und Pumps, wenn ich barfuß reinschlüpfe.

  • 01.07.11 - 08:56 Uhr

    von: pggwend

    Bei mir Sandalen und Ballerinas.

  • 01.07.11 - 09:24 Uhr

    von: p.sperl

    bei mir sind es am meisten flip flops und pumps aber ab und zu auch ballerinas

  • 01.07.11 - 11:48 Uhr

    von: Jalyna

    Bei mir Sandalen, Ballerinas und Pumps – in Turnschuhen bzw. Sportschuhen bekomme ich eigentlich so gut wie nie Blasen.

  • 01.07.11 - 17:00 Uhr

    von: LadyMacbeth01

    bei mir sind es hauptsächlich die Pumps die Blasen verursachen

  • 01.07.11 - 17:43 Uhr

    von: devildrivergirl

    ich trage eigentlich überhaupt keine Pumps und dergleichen, also so typische weibliche Schuhe ;-)
    aber wenn ich mal ne Blase kriegen sollte, dann ist es eigentlich eh nur immer von Flip Flops…..oder von meinen Römersandalen…irgendwie sind die voll blöd geschnitten……und dann reibt das natürlich auf der Haut.
    aber wenn sie doch soooooo GUT AUSSEHEN =))

  • 01.07.11 - 18:18 Uhr

    von: coriphaee

    riemchenschuhe sind meist die hauptverantwortlichen… ansonsten gibts auch gern mal blasen wenn schühchen an der achillessehne reiben :/

    “Leider hat sich der Rand nach ein paar Tagen mithilfe der Sockenfusseln abgelöst. Gibt’s dazu Tipps?”
    ohja da kann eine freundin auch ein lied von singen die socken sind in den müll gewandert da sie das pflaster quasi gefressen haben xD zu viel kleber zwischen den fasern gewesen….

  • 02.07.11 - 12:50 Uhr

    von: dorotsch

    Am ehesten bekomme ich Blasen wenn ich barfuss in Ballerinas und
    Pumps laufe.

  • 04.07.11 - 10:21 Uhr

    von: nehat

    Danke für die hilfreichen Antworten. Ich bin begeistert vom Pflaster und meine Mittester genauso. Angenehm zu tragen, hält lange und fördert die Heilung. Der Schmerz lässt sofort nach, einfach klasse!

  • 04.07.11 - 11:44 Uhr

    von: DizzyBug

    Pumps und Riemchensandalen

  • 16.05.12 - 19:07 Uhr

    von: Mentalkatze

    Nun kann der Sommer kommen und ich meine Ballerinas ausführen:)