Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit dem Compeed Blasenpflaster.

Wissenswertes zu Compeed

15.06.11 - 09:58 Uhr

von: Expertenteam_Compeed

Heute: Live-Chat mit dem Compeed-Expertenteam.

Hallo liebe Projektteilnehmer,

wir sind Viola, Kerstin, Thorsten, Marion und Eure Ansprechpartnerin Wiebke von Johnson & Johnson und zusammen das Compeed-Expertenteam. Heute im Live-Chat reden wir gemeinsam über Eure Anregungen und beantworten Eure Fragen rund um die Compeed Blasenpflaster.

Von 16 bis 18 Uhr könnt Ihr uns ganz einfach Eure Fragen in einem Kommentar stellen und wir antworten Euch dann ebenfalls über einen Kommentar.

Die Compeed-Experten freuen sich auf den Live-Chat mit uns: Marion, Wiebke und Kerstin (v.l.).

Marion, Wiebke und Kerstin (v.l.) sind Teil der Expertenteams.

Wir sind schon richtig gespannt und freuen uns auf Feedback, Anregungen und Fragen zu den Compeed Blasenpflastern.

Bis gleich im Chat!

Liebe Grüße aus Neuss,
Viola, Kerstin, Thorsten, Marion und Wiebke

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 15.06.11 - 11:19 Uhr

    von: nehat

    Hallooooooo Expertenteam.
    Juhuuuuuuu…. bis nachher dann mal.

  • 15.06.11 - 11:52 Uhr

    von: tini136

    Hallo liebe Experten!

    Ich hoffe ich schaff es gleich um 16h, muß zu ideser Zeit mein Kind vom Hort holen!
    Bis dahin LG Martina

  • 15.06.11 - 14:39 Uhr

    von: modschegibbchen

    hallo ihr experten .o),

    nedlich klappt das mal, dass ich auch selbst was schreiben kann. habe bisher nur positive reaktionen von meinen “versuchskaninchen” erhalten.

    werd nachher gleich noch einen bericht über meinen selbstversuch an ungewöhnlicher stelle schreiben. bleibt schön neugierig.

    winke winke, die arbeit ruft (wieder), bis später

  • 15.06.11 - 16:01 Uhr

    von: Expertenteam_Compeed

    Liebe TRND-Partner,

    wir freuen uns, dass Ihr so rege an unserem gemeinsamen Projekt teilnehmt und uns in den letzten Wochen schon viele Fragen gestellt habt! Heute wollen wir Euch in den nächsten zwei Stunden Eure Fragen rund um Compeed beantworten. Wir freuen uns auf einen lebhaften Chat mit Euch – los geht’s!

  • 15.06.11 - 16:07 Uhr

    von: rakusan

    Hi! Wie lange sollte das Blasenplaster kleben, um die optimale Wirkung zu erziehlen?

  • 15.06.11 - 16:08 Uhr

    von: wumble

    Ich sage dann an dieser Stelle auch mal hallo. :)

  • 15.06.11 - 16:08 Uhr

    von: DieEffi

    Hallo liebes Experten-Team :-)
    ich würde gerne wissen warum im Mixpack nur ein Zehenpflaster drin ist und von den andern Pflastern aber immer zwei?
    LG DieEffi

  • 15.06.11 - 16:11 Uhr

    von: Expertenteam_Compeed

    @rakusan: Erstmal herzlich willkommen im Chat! Das Compeed® Blasenpflaster sollte so lange auf der Haut verbleiben, bis es sich von selbst ablöst. Sollte die Blase noch nicht verheilt sein, kann ein neues Pflaster aufgeklebt werden.

  • 15.06.11 - 16:13 Uhr

    von: Expertenteam_Compeed

    @DieEffi: Wir haben die Menge der enthaltenen Pflaster ihrem jeweiligen Beliebtheitsgrad angepasst – das heißt, die Pflaster, die unsere Kunden am häufigsten kaufen, sind am meisten enthalten. Aber wir nehmen Deine Frage gerne als Anregung auf!

  • 15.06.11 - 16:16 Uhr

    von: florik

    Grüße an alle!
    Ich möchte mich bedanken für so schöne Compeed Blasenpflaster! Ich werde gerne weiter kaufen und benutzen.

  • 15.06.11 - 16:17 Uhr

    von: Expertenteam_Compeed

    @Florik: Danke für Deinen netten Kommentar – positives Feedback ist natürlich auch jederzeit willkommen!

  • 15.06.11 - 16:17 Uhr

    von: cora_7

    Auch hier ein “Hallo” an das Expertenteam! Kann ich die Compeed Blasenpflaster auch vorsorglich anwenden, z.B. bei Wanderschuhen wo ich weiß wo eine Blase kommen wird? Damit ich mir die schmerzhaften Blasen gleich ganz sparen kann. ;-)

  • 15.06.11 - 16:21 Uhr

    von: Expertenteam_Compeed

    @cora_7: Interessante Frage und: Ja! Du kannst unsere Compeed® Blasenpflaster auch vorbeugend verwenden. Bei extremer Belastung, z.B. sehr langen Wanderungen, empfehlen wir, das Pflaster zusätzlich mit einem Tape zu fixieren. Alternativ kannst Du zur Blasen Vorbeugung auch unseren Anti-Blasen-Stick verwenden.

  • 15.06.11 - 16:23 Uhr

    von: marcipane

    Liebe Experten,

    ich bin eigentlich ganz zufrieden mit Compeed. Eine Sache stört mich allerdings. Ich laufe Marathon und da kommen Blasen schon mal vor, weswegen Blasenpflaster auch immer im Gepäck sind. Leider halten sie unter Extrembedingungen nicht so gut, wie ich es mir wünschen würde. Könnte man da nicht vielleicht mal eine spezielle Variante anbieten?

  • 15.06.11 - 16:23 Uhr

    von: rakusan

    Seid ihr nicht da liebes Expertenteam??

  • 15.06.11 - 16:24 Uhr

    von: zeska

    Meine Pflaster lösen sich nach einer Weile immer ab, wenn sie unter dem Riemchen sitzen – hat Compeed da etwas, was das verhindert?

  • 15.06.11 - 16:25 Uhr

    von: rakusan

    Danke – hab es jetzt gesehen – da habe ich es immer zu früh entfernt ;-(
    Aber ich bin sehr zufrieden mit dem Produkt und alle meine Mittester auch -

  • 15.06.11 - 16:25 Uhr

    von: Expertenteam_Compeed

    @rakusan: Wir haben Dir schon geantwortet – siehe ganz oben. Aber hier gerne nochmal unsere Antwort:

    @rakusan: Erstmal herzlich willkommen im Chat! Das Compeed® Blasenpflaster sollte so lange auf der Haut verbleiben, bis es sich von selbst ablöst. Sollte die Blase noch nicht verheilt sein, kann ein neues Pflaster aufgeklebt werden.

  • 15.06.11 - 16:26 Uhr

    von: crispy

    Hallo liebes Expertenteam…erst mal ein großes Lob an Euch, die Blasenpflaster sind wirklich sehr gut! Bei mir handelt es sich jetzt nicht unbedingt um eine Frage, sondern eher um einen Vorschlag :-) Und zwar ist es immer schwierig, die Voraussetzungen einzuhalten, damit das Blasenpflaster optimal klebt, wenn man unterwegs ist. Mit Füße waschen oder Cremerückstände entfernen ist man da leicht überfordert. Wie wär´s denn mit Reinigungstüchern inklusive in der Packung, die man dann verwenden kann, wenn nicht unbedingt ein Badezimmer und ein Waschlappen in nächster Nähe sind? ;-)

  • 15.06.11 - 16:27 Uhr

    von: wumble

    @rakusan: Um im Chat nichts zu verpassen, aktualisierst Du diese Seite am besten öfter mal. Dann kannst Du immer die neuesten Kommentare sehen. Schau mal weiter oben, da gibts schon die Antwort auf Deine erste Frage. :)

  • 15.06.11 - 16:28 Uhr

    von: Expertenteam_Compeed

    @marcipane: Bei extremen Bedingungen, so z.B. bei Marathonläufen, empfehlen wir, das Pflaster zusätzlich mit einem Tape zu fixieren. Desweiteren gibt es seit März 2011 unser Compeed® Blasenpflaster EXTREME – das am stärksten gepolsterte Pflaster im gesamten Compeed® Sortiment. Deinen Hinweis nehmen wir aber gerne als Anregung zur Weiterentwicklung unserer Produkte auf.

  • 15.06.11 - 16:30 Uhr

    von: rakusan

    Bei mir kommt der Kommentar erst, wenn ich aktualisieren drücke …. man kommt auf alles drauf ;-)
    Habe meiner Tochter ein paar Pflaster für die Studienfahrt nach Venedig mit gegeben. Heute habe ich schon ein Sms bekommen, dass ich die Veranstaltung gerettet habe ;-)
    Alles Gute weiterhin – ich werde nur positiv weiterhin von Compeed berichten.

  • 15.06.11 - 16:30 Uhr

    von: rakusan

    Immer ein wenig hinten nach ……

  • 15.06.11 - 16:31 Uhr

    von: marcipane

    Wow, FIX seid Ihr. Klasse!
    Dankeschön für die Info

  • 15.06.11 - 16:31 Uhr

    von: Expertenteam_Compeed

    @zeska: Ganz wichtig: Die Haut sollte vor dem Aufkleben des Pflasters frei von Fett- und Cremerückständen sein. Zudem solltest Du das Pflaster nach dem Aufkleben kurze Zeit andrücken und die Ränder glatt streichen. Dann sollte es gut haften. Ansonsten auch hier der Tipp, das Pflaster zusätzlich zu tapen.

  • 15.06.11 - 16:34 Uhr

    von: Expertenteam_Compeed

    @crispy: Klasse Idee und wir denken gerne darüber nach. Wir diskutieren gerade bereits :)

  • 15.06.11 - 16:35 Uhr

    von: crispy

    Super, danke für die schnelle Antwort :-)

  • 15.06.11 - 16:35 Uhr

    von: zeska

    Ach das mit dem tapen ist ja blöd-ich benutze ja extra die durchsichtigen, damit alle denken, ich würde auch so glücklich lächelnd auf 8cm Riemchendingern stehen :-) .

  • 15.06.11 - 16:37 Uhr

    von: mamaresi

    Hallo an das Expertenteam!
    Bin super begeistert von den Pflastern. Danke das ich testen darf.
    Nun hab ich auch mal ne Frage, hab bei meinem Kind( und ihren Schulkameraden) festgestellt das die Pflaster doch zu groß sind für kleine Kinderfüße- sie halten dann nicht so dolle. Gibt es spezielle Blasenpflaster für kleine Kinderzehen oder kann ich auch normale Blasenpflaster zuschneiden??

  • 15.06.11 - 16:38 Uhr

    von: rakusan

    Die Idee von crispy find ich auch überlegenswert. Ich habe immer Feuchttücher in meiner Tasche. Vielleicht könnte man Einwegtücher beilegen. Das würde mir auch gefallen.

  • 15.06.11 - 16:39 Uhr

    von: Expertenteam_Compeed

    @zeska: Da hast Du Recht! Aber wir haben noch einen anderen Tipp: Probier’s doch mal mit unserem transparenten Compeed Blasen Stick. Der legt sich wie ein durchsichtiger Film auf die Haut und schützt vor Blasenbildung. Garantiert beim Tragen von neuen Sommerschuhen nicht zu sehen!

  • 15.06.11 - 16:39 Uhr

    von: Uranus

    Hallo liebes Expertenteam,

    ich finde euer Blasenpflaster auch gut. Genauso wie eine meine Vorrednerin habe ich allerdings auch ein Problem mit der Haftung. Gerade bei so warmen und schülen Wetter, bei dem man /frau schnell schwitzt und oder öfter duschen muss. hält es nur zwei Tage. Das ist sicherlich schade, da die Pflaster ja nicht ganz billig sind. Ich freue mich aber, dass ihr diese Anregung zur Weiterentwicklung. aufnehmt.
    wumble hat mir geraten, meine weiteren Anregungen bzw. Fragen an Euch weiter zu geben Deshalb hier noch zu meiner Idee.
    Mir ist es ja vor Beginn des Projekts passiert, dass ich eine Blase an den Händen hatte. Macht man oder frau ungewohnte Arbeiten z.B. Gartenarbeit passiert es mir häufiger, dass ich auch Blasen an Händen bekomme. Ich denke, so wird es vielen gehen. Deshalb meine Anregung, darüber nach zu denken, ob das Pflaster auch für Schwielen und Blasen an Händen oder anderen Stellen zu verwenden ist oder ob da noch Änderungen notwendig sind. Bei manchen Schwielen/Blasen an den Händen ist zum Schutz sicherlich kein Pflaster notwendig. Ich hätte mich aber gefreut, hier das Blasenpflaster anwenden zu können, da die Blase am Daumen war. Sicherlich muss für die Hände die Klebkraft verbessert werden. Aber insgesamt könnte so auch die Ziegruppe vergrößert werden.

    Liebe Grüße Uranus

  • 15.06.11 - 16:39 Uhr

    von: Micky01

    also bei meiner Tochter halten die Pflaster super. Es wäre aber toll, wenn es die Blasenpflaster mit einem Kindermotiv (Tiere, Prinzessin, Pirat usw.) geben würde. Ist das evtl. möglich?

  • 15.06.11 - 16:40 Uhr

    von: rakusan

    Den Blasenstick kenne ich noch gar nicht – danke für den Tipp – den muß ich mir unbedingt besorgen.

  • 15.06.11 - 16:41 Uhr

    von: Expertenteam_Compeed

    @mamaresi: Eine wichtige Sache vorweg: Compeed Pflaster dürfen nicht zurecht geschnitten werden. Hast Du denn schonmal die kleinste Variante – Blasenpflaster an den Zehen – ausprobiert. Die müssten auch auf kleine Kinderfüße passen.

  • 15.06.11 - 16:41 Uhr

    von: zeska

    Danke euch für den Tipp mit dem Stick – daran hab ich noch gar nicht gedacht, der wird mich hoffentlich retten!

  • 15.06.11 - 16:41 Uhr

    von: Himmelstaube

    Meine Tochter 9 Jahre hat eine Blase am Zeh. Aber das Zehenblasenpflaster sitzt irgendwie nicht optimal. Gibt es die Zehenpflaster auch in unterschiedlichen Grössen?

  • 15.06.11 - 16:43 Uhr

    von: zika

    hallo,
    fragen habe ich derzeit keine. verfolge dennoch sehr aufmerksam und interessiert den chat.
    ich kann nur sagen, daß ich von dem pflaster sehr überzeugt bin. es müßte eben nur etwas länger haften.
    habe es auch schon vielen empfohlen (arbeit, sport, freizeit, feiern). da ich es selbst häufiger benötige, konnte ich natürlich auch schnell überzeugen.

  • 15.06.11 - 16:43 Uhr

    von: 54vince

    heilt meine blase eigentlich schneller, wenn ich sie aufsteche, bevor ich das pflaster draufklebe oder gibt es keinen unterschied?

  • 15.06.11 - 16:46 Uhr

    von: Expertenteam_Compeed

    @Uranus: Erstmal danke für Deinen ausführlichen Kommentar. Compeed Blasenpflaster kannst Du z.B. auch an den Fingern und Händen verwenden. Bis Anfang 2011 hatten wir hierfür spezielle Pflaster im Sortiment – leider mussten wir diese aufgrund der zu geringen Nachfrage einstellen. Dein Feedback nehmen wir aber gerne mit in die weitere Produktentwicklung auf.

  • 15.06.11 - 16:48 Uhr

    von: Expertenteam_Compeed

    @Micky01: Motiv-Pflaster hatten wir tatsächlich mal vor Jahren. Die haben sich leider auch nicht durchgesetzt aber wer weiß…

  • 15.06.11 - 16:50 Uhr

    von: TillTill

    Hallo liebes Expertenteam, ist es denn auch möglich, das Blasenpflaster auf bereits mit Blut gefüllte Blasen zu kleben oder wäre das bedenklich?

  • 15.06.11 - 16:50 Uhr

    von: Expertenteam_Compeed

    @Himmelstaube: Compeed Blasenpflaster gibt es in unterschiedlichen Größen – das Zehenpflaster leider nur in dieser einen Form.

  • 15.06.11 - 16:50 Uhr

    von: ClaudiSonne

    Hallo Expertenteam,

    ich habe gerade das erste mal etwas von eurem “Extrem” Produkt gelesen. Auf der Compeed-Seite steht davon aber irgendwie nichts. Gibt es das auch in versch. Größen oder nur für die Ferse? Ich habe meine hauptsächlichen Probleme an den kleinen Fußzehen. Spätestens nach 12 km kommen beim Wandern Blasen (ärgerlich wenn man gerne über 50 km läufen könnte). Die Blasenpflaster polstern zwar gut und sorgen für eine schnellere Heilung, aber auch präventiv angebracht kommen die Blasen (eben erst nach 20 km; Schuhe wurden schon optimiert). Darum würde mich interessieren, ob es eine extra gepolsterte Form für Zehen gibt. Euer Blasenstick hat bei mir leider nie geholfen. Manchmal könnte ich meinen ganzen Fuß in eine Blasenpflastersocke stecken, weil durch Entlastungsversuche wg. den Zehen, andere Stellen anfangen zu reiben.

  • 15.06.11 - 16:50 Uhr

    von: Expertenteam_Compeed

    @zika: Das sind wir natürlich begeistert, das zu hören :)

  • 15.06.11 - 16:53 Uhr

    von: Expertenteam_Compeed

    @54vince: Aus medizinischer Sicht raten wir, die Haut über der Blase möglichst intakt zu lassen, um eine Verunreinigung der Wunde zu vermeiden. Das Compeed Pflaster legt sich wie eine zweite Haut über die Wunde und schafft optimale Bedingungen für die schnelle Heilung der Blase.

  • 15.06.11 - 16:55 Uhr

    von: Sandsch1976

    Hallo Wumble und hallo Expertenteam_Compeed,
    erstmal großes Lob an dieses Projekt. Es macht viel Spaß auch wenn ich bisher “leider” von Blasen verschont wurden bin. Naja, wenn man sie nicht benötigt, sind sie da und wenn man sie mal braucht, eben nicht.
    Okay nun zu meinen Fragen: Dürfen auch Schwangere Compeed Blasenpflaster nehmen? Und was ist mit Schwangeren die V.a. Schwangerendiabetis haben? Ist Schwangerendiabetis mit dem “normalen” Diabetes gleichzusetzen?
    LG Sandsch

  • 15.06.11 - 16:55 Uhr

    von: Expertenteam_Compeed

    @TillTill: Gerne kannst Du unsere Blasenpflaster auch bei Blut- oder Quetschblasen verwenden.

  • 15.06.11 - 16:55 Uhr

    von: sugarengel

    Kann man Compeed auch für Blasen an Finger und Hand verwenden?
    Plant iht Fingerstrips oder ähnliches?

  • 15.06.11 - 16:59 Uhr

    von: Expertenteam_Compeed

    @ClaudiSonne: Eine Compeed Blasenpflastersocke wäre ein super Produkt! Aber leider können wir derzeit nur mit einem extrem gepolsterten Pflaster für die Ferse aufwarten.

  • 15.06.11 - 17:02 Uhr

    von: Expertenteam_Compeed

    @Sandsch1976: Sowohl bei einer “normalen” Diabetes als auch bei einer schwangerschaftsbedingten Diabetes kann die Wundheilung gestört und/oder das Schmerzempfinden stark herabgesetzt sein. Um Infektionen zu vermeiden, sollte in diesen Fällen daher vor der Verwendung von Compeed Rücksprache mit dem Arzt gehalten werden. Gegen eine Verwendung in der Schwangerschaft spricht nichts.

  • 15.06.11 - 17:04 Uhr

    von: Zentis123

    Hallo,

    ich möchte mich herzlich bedanken, dass ich bei diesem Projekt dabei sein durfte. Es ist wirklich eine Bereicherung an Erfahrung. Ich war sooooo froh, dass ich diese Pflaster zur rechten Zeit dabei hatte als ich und auch meine Bekannten und Verwandten Blasen hatten. Sie waren alle durchweg begeistert, erleichtert und zufrieden. Ich kann nur ein Lob für dieses Projekt aussprechen…

  • 15.06.11 - 17:04 Uhr

    von: Expertenteam_Compeed

    @Sugarengel: Unsere Blasenpflaster kannst Du gerne auch für Deine Finger und Hände nehmen. Finger-Strips sind derzeit leider nicht geplant.

  • 15.06.11 - 17:05 Uhr

    von: Expertenteam_Compeed

    @Zentis123: Sooo lieb von Dir – dankeschön!

  • 15.06.11 - 17:06 Uhr

    von: rakusan

    Ich komme einfach nicht weg von diesem interessanten Chat – man lernt wirklich einiges – Danke !
    Ich möchte noch eine Frage von einer Testerin stellen. Sie sagte mir, dass das Pflaster sehr gut sei, sie es jedoch nicht kaufen würde, da es zu teuer ist – was soll ich da antworten?

  • 15.06.11 - 17:06 Uhr

    von: muetze74

    Hallo liebes Expertenteam,
    gibt es irgendeinen Tipp wie man Fusselränder verhindert? Wenn man über das Pflaster Socken anzieht, dann bleibt nach dem Ausziehen ein Fusselrand an den Rändern.

  • 15.06.11 - 17:12 Uhr

    von: Expertenteam_Compeed

    @rakusan: Compeed ist ein sehr hochwertiges und innovatives Blasenpflaster. Es hält z.B. 72% länger als ein traditionelles Pflaster, sorgt für eine schnelle Wundheilung mit sofortiger Schmerzlinderung. Diese Vorteile anderen Pflastern gegenüber und die Kosten ständiger Forschung und Weiterentwicklung spiegeln sich somit auch im Preis wider.

  • 15.06.11 - 17:14 Uhr

    von: Expertenteam_Compeed

    @muetze74: Ganz wichtig: Die Haut sollte vor dem Aufkleben des Pflasters frei von Fett- und Cremerückständen sein. Zudem solltest Du das Pflaster nach dem Aufkleben kurze Zeit andrücken und die Ränder glatt streichen. Dann sollte es gut haften.

  • 15.06.11 - 17:15 Uhr

    von: sugarengel

    Dakeschön für die schnelle Antwort, weiter so ;-)

  • 15.06.11 - 17:16 Uhr

    von: sweetsunflower

    also ich find die Idee mit den Reinigungstüchern auch super. Bei meinem ersten Versuch hatte ich mir einige Zeit vorher die Füße eingeschmiert, und da waren wohl noch Rückstände drauf, so dass das Pflaster nur einen halben Tag überlebt hat. :(
    Gibt es die Pflaster eigentlich noch größer, oder ist die Größe im Mixpack schon das größte? Nach der letzten langen Wanderung hatte ich eine so große Blase, dass sogar das größte Pflaster aus dem Mixpack dafür zu klein war …

  • 15.06.11 - 17:20 Uhr

    von: Expertenteam_Compeed

    @sweetsunflower: Das Compeed Blasenpflaster Medium ist das größte im Sortiment. Nehmen wir aber ebenfalls gerne als Idee auf!

  • 15.06.11 - 17:22 Uhr

    von: Brighty85

    Hallo liebes Expertenteam,

    ich habe von meinen Mittestern nur positive Reaktionen gehört.
    Musste das Compeed Blasterpflaster an mir selber ausprobieren, da ich mir beim gehen (barfuß im Schuh) eine Blase geholt habe.
    Wichtig bei uns allen, die das Compeed Blasterpfalster ausprobiert haben, war, dass der Schmerz sofort nach läßt. Das Compeed Blasenpflaster ist jetzt ein ” Muss” in meiner Handtasche. Für alle Fälle gewappnet sein.
    Vielen Dank für das Project.

  • 15.06.11 - 17:22 Uhr

    von: rakusan

    Danke, es sollte kein Vorwurf sein, ich wollte nur gute Argumente, wenn mir jemand sagt, sie wären zu teuer.

  • 15.06.11 - 17:23 Uhr

    von: mmaurer

    Ist es technisch möglich das Pflaster so zu konstruieren, dass man es zukünftig zurecht scheiden kann? Dann bräuchte man schließlich viel weniger Varianten und könnte Kosten sparen.

  • 15.06.11 - 17:24 Uhr

    von: Expertenteam_Compeed

    @Brighty85: Vielen Dank für Deine nette Rückmeldung. Freut uns immer, so etwas zu hören :)

  • 15.06.11 - 17:26 Uhr

    von: Sommertina66

    Hallo Experten/innen und hallo Ihr Tester/innen

    wollte nur mal “Hallo” sagen, denn ich habe gerade Feierabend.
    Fragen habe ich keine.
    Kann nur immer wieder sagen, dass alle total begeistert sind und ich denke es gibt viele neue Kunden, die demnächst das Pflaster kaufen.
    Gruß
    Tina

  • 15.06.11 - 17:27 Uhr

    von: 1337

    Hallo zusammen! Also ich finde die Compeed Dose ja echt super und sehr praktisch für unterwegs. Aber man zahlt doch bestimmt jedes Mal wenn man eine neue kauft auch die Verpackung mit. Könnte man nicht Nachfüllpacks aus Pappe für die Dose anbieten und die dann etwas günstiger? Vielen Dank für eine Antwort.

  • 15.06.11 - 17:30 Uhr

    von: Expertenteam_Compeed

    @mmaurer: Das ist auch eine super Idee – allerdings dürfen unsere Pflaster nicht zurecht geschnitten werden, da dies die Haftung beeinträchtigt. Zudem sind sie bewusst der Anatomie der Stellen angepasst, an denen vorzugsweise Blasen auftreten.

  • 15.06.11 - 17:31 Uhr

    von: Expertenteam_Compeed

    @Sommertina66: Ein nettes “Hallo” zurück und einen schönen Feierabend :)

  • 15.06.11 - 17:32 Uhr

    von: Expertenteam_Compeed

    @1337: Um das Pflaster vor Feuchtigkeit, Schmutz oder Verknicken zu schützen, haben wir uns bewusst für eine Hartschalenverpackung entschieden.

  • 15.06.11 - 17:34 Uhr

    von: mmaurer

    Wird es die Produkte in absehbarer Zeit auch im Direktvertrieb z.B. auf Compeed.de geben?

  • 15.06.11 - 17:34 Uhr

    von: rakusan

    Die Hardschalenverpackung ist sehr gut für die Tasche, aber die Idee von 1337 für Nachfüllpackungen ist genial – die Hartschalenverpackung kann man sicher oft wieder befüllen, da sie von guter Qualität ist.

  • 15.06.11 - 17:35 Uhr

    von: mmaurer

    Noch eine Frage zum Preis:
    Grundsätzlich ist es natürlich gut, wenn es viele Varianten gibt, solange man das Pflaster nicht zurecht schneiden darf.
    Aber jede zusätzliche Variante erhöht auch die Kosten, was den Preis immer weiter nach oben treibt. Das wird bei den vielen hier gemachten Vorschlägen vermutlich meist völlig außer Acht gelassen.
    Und im Laden ist dann oft auch nur noch ein Teil des Gesamtsortiments von Compeed vorhanden…

    Nur ein signifikanter Umsatzzuwachs (und somit nur geringe Kannibalisierungseffekte) rechtfertigt also eine neue Variante.
    Solange es also kein zuschneidbares Einheitspflaster gibt sollte man auf Motivpflaster wohl eher verzichten.
    Welche Strategie verfolgt Johnson & Johnson denn in diesem Zusammenhang?

  • 15.06.11 - 17:37 Uhr

    von: Expertenteam_Compeed

    @mmaurer: Seit März 2010 bieten wir viele Compeed Produkte sowohl in Apotheken als auch in Drogerien an. Ein weiterer Vertriebskanal ist zunächst nicht geplant.

  • 15.06.11 - 17:38 Uhr

    von: elna

    Hi bin leider grade erst dazugekommen-deswegen muss ich mich eben kurz einlesen…

  • 15.06.11 - 17:41 Uhr

    von: Expertenteam_Compeed

    @mmaurer: Unser Ziel ist vor allem, für möglichst viele Verwender das passende Pflaster anzubieten.

  • 15.06.11 - 17:44 Uhr

    von: Expertenteam_Compeed

    @elna: Auch Dir ein herzliches Willkommen!

  • 15.06.11 - 17:44 Uhr

    von: dbmg

    Hallo liebes Expertenteam!
    Mein Freund hatte eine Blase am Fußballen.
    Daraufhin habe ich ihm ein Compeed Blasenpflaster gegeben.
    Am ersten Tag war noch alles ok. Aber als er am 2. Tag seine Socken ausgezogen hat, ging dies nicht richtig, weil sich das Pflaster in den Stoff “eingearbeitet” hatte. Es ist sozusagen “geschmolzen”. Ist das normal?

  • 15.06.11 - 17:45 Uhr

    von: elna

    ….hab grade weiter oben vom Blasenstick gelesen…wußte garnicht das es sowas gibt.
    Ich hab nämlich grundsätzlich in neuen Sommerschuhen das Blasenproblem-weil ich die natürlich gerne barfuss trage-wie groß ist denn der Stick?
    Könnte man den evt. in der handtasche sts bei sich führen?

  • 15.06.11 - 17:48 Uhr

    von: Madamtesti

    Hallo Expertenteam!,
    bin froh jemanden fragen zu können der richtig Ahnung hat :-) .
    Ist in Compeed ein Arzneimittel ??
    Wenn nein wie genau wirkt das soooo gut??

  • 15.06.11 - 17:50 Uhr

    von: Expertenteam_Compeed

    @dbmg: Das sollte eigentlich nicht passieren. Daher würden wir uns freuen, wenn Du hier nochmal separat per e-mail auf uns zukommen könntest: info@compeed.de

  • 15.06.11 - 17:52 Uhr

    von: Expertenteam_Compeed

    @elna: Der Stick passt auf jeden Fall in die Handtasche – er ist in ein bißchen größer als ein Lippenstift.

  • 15.06.11 - 17:53 Uhr

    von: DaimlerJan

    Auch von mir ein nettes Hallo! Als erstes muss ich mal loswerden das die Blasenpflaster super klasse sind. Ich konnte fast nur Positive (bis auf eine) Meinungen einholen. Es sind so viele und alle wollen mitmachen, so das ich gar nicht hinterher komme meine Berichte zu schreiben. Ein paar Freundinin haben mich aber auf die Idee gebracht mal die Anregung für Comeed to Go! einzubringen. Das “Mixtabe” ist super doch was fehlt ist ein Reinigungstuch um die Pflaster auch unterwegs aufzutragen. Man kann sich leider nicht überall die Füße waschen. Aber das ist wirklich mein einziger kleiner Kritikpunkt. Ansonsten macht weiter so. Ich kann euch nur WEITEREMPFEHLEN!

  • 15.06.11 - 17:53 Uhr

    von: JungeMama91

    Hej liebes Expertenteam,
    ich bin nun leider erst online deswege kann ich leider nicht alles durch lesen den wärt ihr nämlich weg… aber gibt es Compeed Blasenpflaster auch zb. die ” großen”auch in “kindergrößen” weil die mittleren wären zu klein und die großen eben zu groß??
    Fände ich echt klasse :) und eben schon kurz gelesen ebenfalss mit motiv :)
    Viele liebe grüße

  • 15.06.11 - 17:56 Uhr

    von: ClaudiaCosmo

    Hallo liebes Expertenteam! Ich wollte auch mal kurz meinen Senf dazu geben :-) und sagen, dass ich gerade die sofortige Schmerzlinderung klasse finde!!! Da kommt kein normales Pflaster mit! Vielen Dank und noch einen schönen Abend! :-)

  • 15.06.11 - 17:57 Uhr

    von: Expertenteam_Compeed

    @Madamtesti: Unsere Compeed Blasenpflaster enthalten keinen Wirkstoff. Es legt sich auf die Wunde wie eine zweite Haut. Hydrokolloide Partikel im Pflaster nehmen die Wundflüssigkeit auf. Das Pflaster bildet ein Schutzkissen (weißes Polster) über dem verletzten Gewebe für dauerhafte Druckentlastung. Das Polster schützt die Wunde und hält sie im feuchten Milieu ohne die Wunde zu verkleben. Die äußere Schicht des Pflaster besteht aus einem halbdurchlässigen Film, der die Verdunstung überschüssiger Wundflüssigkeit nach außen erlaubt und nur die für die feuchte Wundheilung benötigte Wundflüssigkeit behält. Hierdurch schafft Compeed optimale Bedingungen für die schnelle Heilung der Blase.

  • 15.06.11 - 17:58 Uhr

    von: wumble

    @all: Wer jetzt noch Fragen an unsere Experten hat – immer her damit. Ein Blick auf die Uhr sagt nämlich, dass es gleich schon wieder 18 Uhr ist. Ging ganz schön schnell rum die Zeit …

  • 15.06.11 - 17:58 Uhr

    von: elna

    Super danke für den Tipp-da schau ich gleich mal wenn ich zur Apotheke komme oder beim Drogeriemarkt ob’s den da schon gibt-wäre doch praktisch den immer zur hand zu haben-weil meistens wenn irgendwas scheuert im Schuh hat man nichts dabei:-) obwohl ich seit ich bei diesem prohekt mitmache immer eine von den Proben griffbereit habe.
    Und mit der Box ist ja auch für fast alle Varianten gesorgt…

  • 15.06.11 - 18:01 Uhr

    von: Expertenteam_Compeed

    @all: Das war wirklich ein klasse Chat! Vielen, vielen Dank für die tollen und interessante Fragen & Anregungen. Wir hoffen, es hat euch genauso viel Spaß gemacht und wünschen euch noch einen schönen Abend. Euer Compeed Experten Team

  • 15.06.11 - 18:01 Uhr

    von: Pekka62

    Ich bekam heute von einer Kollegin einen Hinweis: sie hat das Pflaster beim Inline-Skaten benutzt. Leider war es nach ca. 2 Stunden durch das Schwitzen nicht mehr an seinem Platz.
    Wäre schön, wenn man da noch verbessern könnte

  • 15.06.11 - 18:03 Uhr

    von: mmaurer

    Bekomme ich noch eine Antwort auf meine oben gestellte Frage?

    Noch eine Frage zum Preis:
    Grundsätzlich ist es natürlich gut, wenn es viele Varianten gibt, solange man das Pflaster nicht zurecht schneiden darf.
    Aber jede zusätzliche Variante erhöht auch die Kosten, was den Preis immer weiter nach oben treibt. Das wird bei den vielen hier gemachten Vorschlägen vermutlich meist völlig außer Acht gelassen.
    Und im Laden ist dann oft auch nur noch ein Teil des Gesamtsortiments von Compeed vorhanden…

    Nur ein signifikanter Umsatzzuwachs (und somit nur geringe Kannibalisierungseffekte) rechtfertigt also eine neue Variante.
    Solange es also kein zuschneidbares Einheitspflaster gibt sollte man auf Motivpflaster wohl eher verzichten.
    Welche Strategie verfolgt Johnson & Johnson denn in diesem Zusammenhang?

  • 15.06.11 - 18:04 Uhr

    von: rakusan

    Danke dem Expertenteam für den interessanten Chat – hat Spaß gemacht und es war sehr lehrreich. Alles Gute weiterhin.

  • 15.06.11 - 18:05 Uhr

    von: elna

    Vielen Dank an’s Expertenteam….wünsche ebenfalls einen schönen Abend

  • 15.06.11 - 18:05 Uhr

    von: wumble

    @Pekka62: Für einen ähnlichen Fall (sportliche Betätigung) hatten die Experten den Tipp, das Pflaster mit Tape-Band zu fixieren. Außerdem gibt es seit März Compeed Blasenpflaster EXTREME – das am stärksten gepolsterte Pflaster im gesamten Compeed Sortiment – für extreme Bedingungen.

  • 15.06.11 - 18:09 Uhr

    von: wumble

    @mmaurer: Die Experten hatten dazu geschrieben: “Unser Ziel ist vor allem, für möglichst viele Verwender das passende Pflaster anzubieten.” Und das Feedback aus unseren trnd-Projekten hilft ja dabei, herauszufinden, was wir Verwender wollen. Und naja, ist ja auch ein bisschen verständlich, dass Compeed nicht öffentlich im Blog näher auf Strategien eingeht, oder? ;)

  • 15.06.11 - 18:11 Uhr

    von: DaSu81

    Obwohl ich “zu spät” komme möchte ich auch meinen Teil dazu beitragen:

    Ich kann auch nur die Sache mit dem Schweiß als negativ “anmakern” = halten tut es dann nicht immer richtig. Ich meine damit solche “Extrem-Situationen” wie beim Skaten oder Joggen (Druck und Schweiß), dann ist die Festigkeit nicht ganz so 100%ig, aber ansonsten hat mich das “neue” Pflaster ziemlich begeistert – hinsichtlich Festigkeit und schnelle(re) Heilung. Einige von meinen Mitprobanden haben selber nicht viel Unterschied zu anderen Blasenpflastern feststellen können, aber ich denke schon, dass es – gerade durch das Wirkprinzip – anders und besser wirkt.

    Vielen Dank für die ganzen Infos, liebes Expertenteam; ich werde mich gleich nochmal intensiver einlesen.

  • 15.06.11 - 18:16 Uhr

    von: wumble

    @all: Vielen Dank an Euch fürs Mitmachen! Falls Ihr es nicht rechtzeitig zum Live-Chat geschafft habt, schickt mir doch Eure Fragen per Email und ich leite sie an die Compeed-Experten weiter.

  • 16.06.11 - 12:32 Uhr

    von: JungeMama91

    Mhm ich war noch rechtzeitig aber trosdem keine Antwort :( Noch ein Tipp Vieleicht ein Mixpack in “Kindergröße” anzubieten. Wäre Klasse für junge Sportler oder direkt Sportvereine :)

  • 16.06.11 - 12:35 Uhr

    von: JungeMama91

    Also wie in meiner frage gemeint vorallem die “großen” Blasenpflaster für zb die Ferse in kindergröße + die mittleren und kleinen Blasenpflater

  • 16.06.11 - 18:19 Uhr

    von: lulastar

    sind alle Fragen gut beantwortet worden, SUuuuPER!

  • 20.06.11 - 11:12 Uhr

    von: SuDoLu

    Mist . leider verpasst. Warte noch auf die Antwort, ob die Pflaster für Latexallergiker geeignet sind.

  • 20.06.11 - 11:59 Uhr

    von: wumble

    @SuDoLu: Gute Neuigkeiten für Latexallergiker: Compeed Blasenpflaster enthalten kein Latex.

  • 20.06.11 - 22:17 Uhr

    von: adria28

    Gestern habe ich beim Frauenlauf auch Compeed Blasenflaster verteilt, alles was ich noch hatte!

  • 26.06.11 - 21:18 Uhr

    von: haselnuss11

    Spannende Disskusionen!

  • 29.06.11 - 19:49 Uhr

    von: mike75

    wie ich schon bemängelt habe sollten die kinderpflaster bunt sein sie nehmen es schlecht an.sie sind diejenigen die die meisten neuen schuhe abtragen so sehe ich das