Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit dem Compeed Blasenpflaster.

Compeed Blasenpflaster

23.05.11 - 16:11 Uhr

von: wumble

Sportliche Blasenpflaster: Erste (Ab-)Hilfe mit dem Compeed Mixpack

Die vergangenen Tage haben wir viel über Compeed Blasenpflaster erfahren, so dass wir unseren Freunden nicht nur das Pflaster weitergeben, sondern ihnen auch viel Wissenswertes dazu erzählen können. Einige trnd-Partner sind auch schon losgezogen und haben bei verschiedenen Gelegenheiten “Erste (Ab-)Hilfe” geleistet und erfolgreich Mundpropaganda für die Compeed Blasenpflaster machen können.

Deshalb gibt es heute einen ersten Auszug aus der Rubik “Sportlich, sportlich”: trnd-Partnerin vioberlin hat zum Beispiel einer Läuferin auf dem Avon Berliner Frauenlauf Linderung von ihrer Blase verschafft und trnd-Partnerin shoushou ist beim Golftraining über die Blasenpflaster ins Gespräch gekommen. Beide haben uns von ihren Aktionen in Gesprächsberichten erzählt.

@all: Bei welcher Gelegenheit kommt man am besten über die Compeed Blasenpflaster ins Gespräch? Wo konntet Ihr schon Abhilfe leisten?

trnd-Partnerin vioberlin konnte einer Läuferin mit Compeed Linderung verschaffen.

trnd-Partnerin vioberlin verschaffte einer Läuferin Linderung mit Compeed.

Am Samstag war hier in Berlin der 28. Avon Berliner Frauenlauf. Dort habe ich mit 7 Freundinnen mitgemacht. Einige von uns liefen 5 andere 10 km. Nach dem 10 km lauf kam M. leicht humpelnt in das Ziel …

… und wir alle besorgt gefragt, was los ist. Sie zog den rechten Schuh aus und die Socke und dort prangte am Haken eine mega große und schon aufgesprungene Blase. Ha und ich hatte in meinem Rucksack die Proben. Da staunten die anderen nicht schlecht, wie ich die hervor holte und M. damit verarztete, vom TRND Projekt erzählte und M. sagte sie soll mal probieren Socken und Schuh wieder an zu ziehen. Sie war total skeptisch und meinte nee sie läuft lieber barfuß. Ich musste noch ein bisschen Überzeugungsarbeit leisten bis sie den Schuh wieder anzog und total erstaunt war, das das ohne Probleme ging. Ich erklärte ihr noch das das Pflaster drauf bleiben soll bis es alleine wieder abgeht und das sie damit duschen und alles machen kann. Den anderen Mädels, die das ganze total klasse fanden gab ich je eine Probe.
trnd-Partnerin vioberlin

trnd-Partnerin shoushou hat auf dem Golfplatz mit Compeed ausgeholfen.

trnd-Partnerin shoushou hat auf dem Golfplatz mit Compeed ausgeholfen.

Heute war bei uns mal wieder Golftraining angesagt und wir haben inzwischen auch einige neue Mitglieder, die noch relativ am Anfang stehen. Beim Golf kann man recht schnell viel verkehrt machen und sich insbesondere bei der falschen Schlägerhaltung unschöne Blasen an den Händen zuziehen. So war es auch heute. Einem Mädel hatte nach dem Damentraining die Hand einfach nur weh getan, der Grund war eine Blase am rechten kleinen Finger. Da ich mein Compeed Mixpack immer bei mir führe, konnte ich da schnell Anhilfe schaffen und habe ihr eins der kleinen Pflaser gegeben, dabei kamen wir auch mit den umstehenden Frauen ins Gespräch, die auch Interesse an Compeed zeigten, allerdings hatte ich die anderen Testproben nicht dabei, habe sie aber den Damen für das kommende Damentraining versprochen. Die eine mit der Blase jedenfalls war froh und glücklich, sofort war der Schmerz weg und auch das unangenehme Gefühl “offener” Wunden, also hier hat Compeed auf jeden Fall einen neue Freundin gefunden.
trnd-Partner shoushou

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 23.05.11 - 19:23 Uhr

    von: bambirina88

    huhu, wusste nicht so richtig wo ich meine eigenen erfahrungen mit dem pflaster rein schreiben sollte…
    also ich habe mir heute “endlich” eine ersten blasen seit beginn der testphase gelaufen (gleich eine an jedem fuß^^) und konnte die pflaster daher zum ersten mal selbst ausprobieren :)
    ich war richtig begeistert, dass die pflaster wirklich fast unsichtbar sind = großer pluspunkt und auch das aufkleben hat super geklappt :) dann musste ich auch schon wieder schnell los. ergebnis bisher:
    am linken fuß habe ich das pflaster in der größe small ausprobiert (blase etwas unterhalb des kleinen zehs). dies hat jedoch bereits nach etwa 1 stunde angefangen sich abzulösen und dann haben sich die abgelösten stellen an einander verklebt :( fand ich nicht so toll, daher musste es auch schon wieder ab..
    am rechten fuß habe ich eine blase am kleinen zeh, dort hab ich logischerweise das pflaster für die zehn drauf gemacht. dies sitzt jetzt immer noch fest und hat auch lindergung beim laufen – in den selben schuhen, denen ich die blasen zu verdanken habe – verschafft. bin sehr gespannt wie lange das kleine pflaster “überlebt”.. fürchte ja etwas, dass es beim ersten duschen auch den geist aufgibt.. :( werde dann bestimmt wieder berichten ;)

  • 23.05.11 - 19:28 Uhr

    von: bambirina88

    Nachtrag: das abmachen geht wirklich super schnell und tut kein bisschen weh.. aber wenn die pflaster länger dran bleiben würden, würde ich auch in kauf nehmen, dass es etwas wehtut beim abziehen.. ;)

  • 24.05.11 - 08:05 Uhr

    von: gitarrendrea

    War beim Tennistraining meiner Tochter und konnte dort einer ihrer Sportkameradinnen helfen, die neue Tennisschuhe trug und sich an der Ferse eine Blase gelaufen hatte.

  • 24.05.11 - 08:34 Uhr

    von: p.sperl

    Ich hab welche zum Mutter Kind wandern mit gehabt und da waren sie echt Gold werd! Jeder der ein Kind hat weis wie astrengend wandern ist sobald eine Blase da ist und so habe ich das schlimmste verhindern können und wir hatten einen echt schönen Ausflug :-)

  • 24.05.11 - 09:39 Uhr

    von: Quilter74

    Ich hab extra das ganze Wochenende die unbequemsten Schuhe getragen (und wir sind sehr viel gelaufen). Normalerweise hab ich nach 2 Stunden eine Blase und diesmal – nix! Ich bin schon ganz verzweifelt weil ich die Pflaster nicht ausprobieren kann. In meinem Umfeld leidet scheinbar auch momentan niemand an Blasen – obwohl 4 Pflaster hab ich ja doch schon verteilt. :-)

  • 24.05.11 - 12:18 Uhr

    von: althoma

    Ich konnte sowohl bei einer Hochzeit schon das Thema “Compeed” anbringen, als auch im Alltag beim gemeinsamen “Kinderwagenspaziergang”.

  • 24.05.11 - 12:53 Uhr

    von: JungeMama91

    Ich konnte auch schon einigen Freunden “Ab- Hilfe” verschaffen vorallem bei der Feuerwehr bin ich die meisten Probenn los geworden. Perfekter Zeitpunkt des Projektes den es haben schon einige Blasen an den Füßen
    / Ferse.,

  • 24.05.11 - 14:49 Uhr

    von: ralfra

    Ich habe die meisten Gespräche im Lauftreff während des Laufens und in der Technikerklasse geführt. Ich frage meine Freunde, Verwandte und Bekannte, ob sie Compeed Blasenpflaster kennen und schon ist man im Gespräch. Beim Lauftreff haben die Blasenpfaster zwei Mitläufern schon super Dienste erwiesen.

  • 24.05.11 - 15:48 Uhr

    von: rebecca0101

    Meine Freundin hat auch beim AVON-Lauf mitgemacht und der hatte ich auch ein Blasenpflaster mitgegeben – für alle Fälle!

  • 24.05.11 - 18:29 Uhr

    von: ClaudiaCosmo

    Ich freu mich richtig über die erste Blase :-D Dank FlipFlop zwischen den Zehen. Aber das schmale Pflaster klebt und wirkt! Ich habs gestern mittag aufgeklebt, es hat einmal duschen heut früh und den ganzen Tag auf den Beinen (in Turnschuhen) überstanden – und klebt immer noch :-)
    Dank der Turnschuhe tatsächlich eine Druckstelle an der Ferse – zack – Blasenpflaster drauf. Obwohl die Stellen beide etwa sungünstig sind, haben sich die Pflaster gut angeschmiegt. Und ich kann den Beitrag von einer mittesterin nur unterstreichen: ich finde es super, dass die Pflaster so unsichtbar sind!

  • 25.05.11 - 08:35 Uhr

    von: Nixbambi

    Also Walkinggruppen eignen sich besonders gut. Im Fußballverein hab ich auch einige Leute gefunden, weil die Fußballschuhe manchmal drücken wenn sie noch nicht eingelaufen sind. Ich finde auch dass die Pflaster hervorragend haften.

  • 25.05.11 - 13:07 Uhr

    von: nicolinetta

    ich finde veranstaltungen generell sehr gut. alles was mit sport zu tun hat oder laufen etc.

  • 25.05.11 - 13:26 Uhr

    von: Ischmis

    Ich war am Montag Abend zum Monday Night Skate in Luzern (CH) unterwegs. 3 Stunden in engen Inline Skates können horror werden. Zum glück hatte ich ein paar von den Compeed Blasenpflastern in der Bauchtasche und konnte mir und meinen Freundinnen Abhilfe schaffen und die drückenden Stellen abkleben, echt super!

  • 25.05.11 - 13:48 Uhr

    von: Maben1

    Ich hatte sie bei einer Wanderung mit Freunden mit und habe dort die Proben ausgeteilt. Leider (oder gottseidank ;) ) hatte keiner eine Blase, so blieb der direkte Test aus. Aber die Pflaster sind jetzt in einigen Rucksäcken zu finden.

  • 25.05.11 - 13:55 Uhr

    von: Elen15

    Mein Freund hat beim SOLA-lauf abgemacht und hat eine Blase.. Die die Compeed Blasenpflaster hilft.

  • 25.05.11 - 14:10 Uhr

    von: yvonnefr

    Bei mir ist es auch ganz einfach, Compeed an die Frau zu bringen: Ich gehe 2x die Woche ins Yoga und meine Füße sind wohl die schlimmsten Blasenmonster, die es im Moment gibt. Einfach die Blasen mit Compeed behandeln, ins Yoga gehen und neugierige Blicke auf sich ziehen. Diese Blicke nach der Yoga-Session mit einem Probepflaster zum Staunen bringen ;-)

  • 25.05.11 - 14:13 Uhr

    von: tigerlily666

    Wir sind 4 Mädels und gehen 2 mal die Woche eine Stunde Rollerbladen und haben uns im Frühling alle die gleichen neuen Inliner gekauft. Da die ja am Anfang immer ein bisschen hart sind hatten wir auch alle Blasen. Dank Compeed, können wir unsere Ausfahrten genießen und müssen danach keine Blasen mehr pflegen :)

  • 25.05.11 - 14:15 Uhr

    von: Hefti

    Ich habe ein paar Blasenpflaster an meine Schwiegermutter weitergegeben, die eine Sport- und eine Yoga-Gruppe betreut und da immer mal wieder Bedarf an guten Blasenpflastern hat.
    Mir selber hat das Blasenpflaster in den letzten Tagen auch schon sehr gute Dienste geleistet, die Blase ist viel schneller und besser abgeheilt als mit einem herkömmlichen Pflaster und es hielt sogar mehrere Tage :D .

  • 25.05.11 - 14:16 Uhr

    von: tomtom99

    Direkt Abhilfe schaffen konnte ich noch nicht, da diejenigen, welche ein Muster erhalten haben, noch keine Blase zur Behandlung gebräucht hätten.
    Sehr gut für die Verteilung von Pflastern eignen sich sicher Sportanlässe. Da ich in nächster Zeit an einigen solcher Anlässe bin, wird es ein einfaches, das Produkt an die Leute zu bringen.

  • 25.05.11 - 14:25 Uhr

    von: Nicyle

    compeed schaffen definitiv direkte abhilfe. ohne diese wunderbaren dinger hätte ich letztends keinen schritt mehr weiter geschafft! trage sie auch jetzt wieder, da ich meine neuen ballerinas ohne pflaster einfach nicht zum einlaufen bringe!! was mir an dem mixpack missfällt, ist, das von den medium und den large jeweils 2 stück drin sind, von dem small jedoch nur eines!! ich gehöre zu der sorte, die nicht nur eine blase kriegt, sondern gleich ordentlich und an beiden füssen. sprich hinten, am grossen zem aussen und am “kleinen” zeh aussen – also meistens 6 blasen bei neuen schuhen – aber somit dann nur 5 passende pflaster zur hand? find ich ein wenig unlogisch und nicht gut durchdacht. tut aber der wirkung von den pflastern keinen abbruch, ich bin nach wie vor begeistert davon!

  • 25.05.11 - 14:29 Uhr

    von: devran01

    Habe beim Fortgehen am Mâdchen Wc die Rettung
    Gespielt ;)

  • 25.05.11 - 14:47 Uhr

    von: sweetsunflower

    Ich war der Star in einer Gruppe von Freunden bei einer 50km Wanderung, da waren Blasen natürlich vorprogrammiert. Und alle haben sich sehr gefreut, dass ich was für sie mithatte.
    Selber hab ich aber den Fehler begangen, das Pflaster daheim raufzutun, nachdem ich vorher die Füße eingeschmiert hatte. Ich hab gedacht, die Creme wär schon eingezogen, aber das war sie wohl doch noch nicht ganz. Jedenfalls hat mein Pflaster nicht lange gehalten.
    Am Rand der Ferse ist aber auch eine ganz blöde Stelle, weil man das Pflaster da so umknicken muss. Hat das schon jemand probiert, hält das auf trockenen Füßen? Ich bin da etwas skeptisch, werd es aber nochmal probieren …

  • 25.05.11 - 14:49 Uhr

    von: A_M_B_E_R

    Konnte am WE erste BlasenHilfe bei meiner Sister leisten.
    Durch die neuen Reitstiefel bekam sie ein dicke Blase und das auf dem Tunier.Dank compeed war die Blase schnell vergessen und wir feierten ihren 2 Platz bis tief in die Nacht

  • 25.05.11 - 14:51 Uhr

    von: markus01

    Ich wußte erst garnicht wie ich die Pflaster testen sollte.
    Hab mal ein paar zu den Bundesjugendspielen meiner Söhne mitgenommen.
    Es kam genau so wie ich es mir schon dachte.
    Konnte 3 Kindern helfen, waren alle sehr zufrieden und die Eltern der Kinder haben mich dann mittags angerufen und gefragt, was das für tolle Pflaster waren.
    Ich war richtig stolz auf mich.

  • 25.05.11 - 14:58 Uhr

    von: arrush

    Letztes Wochende war ich mit einem befreundeten Paar Inlinern.. Wie immer sehr schön, aber die Freundin von meinem Kumpel hat eine Blase bekommen und wir wurden somit an unserem Sportlichenziel gehindert :(

    Darauf hin habe ich ihr ein Pflaster gegeben und sie kannte natürlich die Marke und war heilfroh… Kurz darauf konnten wir auch weiter und das Mädel war glücklich..

    wir auch :) denn wir konnten weiter inlinern und gezicke.. sorry mädels :) ))

    Die gehören nun bei mir für immer in mein Erstes Hilfe Paket :) und man kann damit auch bei den Mädels punkten :p

  • 25.05.11 - 15:01 Uhr

    von: clandler

    Ich bin nach wie vor ganz begeistert von den Compeed Pflastern – sie lindern wirklich die Schmerzen u. “sitzen” wie eine 2. Haut, die sich nur löst, wenn man nachhilft!

  • 25.05.11 - 15:04 Uhr

    von: JaninaKusche

    Konnte bekannten beim handball Training helfen da wir da natürlich viel am laufen sind sind Blasen schon vorprogrammiert . Eine jüngere Dame hatte bei uns angefangen und neue Schuhe getragen da waren die Pflaster eine gute Rettung :) sie war begeistert :)

  • 25.05.11 - 15:06 Uhr

    von: kiranight

    Mein Problemfeld ist immer die Ferse… Gerade jetzt in der SS, wo die Füße auch etwas anschwellen und ich mir nicht alle paar Wochen neue Schuhe kaufen möchte, tun die Blasenpflaster von Compeed ihre Arbeit ganz besonders gut…

    Ich bin begeistert, wie gut sie den Schmerz eindämmen und wie haarfein sie auf der Haut sitzen…

    Meine Freundin, der ich ebenfalls ein Probepflaster gegeben habe, war auch total begeistert… In ihrem Beruf als ambulante Altenpflegerin ist sie nur am Umherrennen und da treten Blasen öfter auf…

  • 25.05.11 - 15:09 Uhr

    von: anna_sz

    Ich liebe Schuhe – leider tun sie am Anfang immer so weh :-(
    Mit Compeed ist es kein Problem mehr – das Pflaster rollt sich nicht auf und hält bombensicher! Dann kann man auch mal Schuhe ohne Socken anziehen ;-)

  • 25.05.11 - 15:15 Uhr

    von: Alijah

    Ich habe schon einige Blasenpflaster während meiner Proben verteilen können. Wir bereiten uns gerade auf ein Konzert vor und gerade wir Mädels laufen da natürlich auch unsere neuen Schuhe ein – mit den Blasenpflastern kann wenigstens das Schlimmste Gejammer verhindert werden :)

    Eine Freundin von mir, die sich gerade neue Schuhe gekauft hat, durfte dann auch noch zwei Pflaster mitnehmen, damit sie gleich versorgt ist, wenn die Schuhe doch noch ein bisschen drücken.

  • 25.05.11 - 15:20 Uhr

    von: RobinDott

    Nun hatte ich dann doch ne Blase und konnte das Pflaster testen. Ich war überrascht wie super es klebt, nicht auffällt. Und was ich anfangs belächelt hatte ist nicht eingetreten, stattdessen ging der Schmerz spürbar schnell zurück und trotz Schuh konnte ich normal laufen. Das kannte ich vorher nicht, als ich mit Standard Pflastern rumhantiert habe. Ich bin begeistert und sage Danke.

  • 25.05.11 - 15:29 Uhr

    von: immerliebchen

    Gestern konnte ich einer Freundin helfen, allerdings hatte ich nur die Muster für die Ferse mit, und sie hätte auch welche für die Zehen gebraucht.
    Sie hatte die Füße voller Blasen :-( (((

  • 25.05.11 - 15:37 Uhr

    von: wucosy1

    total super, das pflaster sieht man nur wenn man genau hinschaut, ich kann die problemschuhe weiterhin anziehen ohne schmerzen beim gehen zu haben :D

  • 25.05.11 - 15:42 Uhr

    von: akile

    Bei meiner Freundin habe ich letzte Woche mit dem Pflaster angegeben,da es mir gut geholfen hat.Sie hat sich gefreut es auch mit testen zu dürfen.

  • 25.05.11 - 15:50 Uhr

    von: DieMotte

    Ich hab die Pflaster letztes Wochenende auf einer Messe verteilt. Den ganzen Tag in diesen hohen Schuhen, die zwar toll aussehen, aber überall Blasen verursachen. Man haben die sich gefreut. :-)

  • 25.05.11 - 15:52 Uhr

    von: grummel20

    Auch ich konnte einer Freundin schon prima helfen. Der Sommer ist da und die schicken neuen Schuhe haben natürlich Blasen verursacht. Dank Compeed alles halb so schlimm :-)

  • 25.05.11 - 15:56 Uhr

    von: Sweetdemi

    Hab gleich mal auf der Arbeit paar Pflaster verteilt..werden immer benötigt da wir sehr viel laufen..

  • 25.05.11 - 15:59 Uhr

    von: karre111

    Ich habe meiner Tochter helfen können, die mit selten getragenen Absatzschuhen einen Stadtbummel gemacht hat. Endergebnis 4 Blasen, dank Compeed-Blasenpflaster kein Problem ;-)

  • 25.05.11 - 16:05 Uhr

    von: Lynya

    Das Pfaster ist bei meinen Arbeitskollegen gut angekommen da wir den ganzen Tag auf den Füßen sind und neue Schuhe ein Problem werden können bzw geworden sind. So konnte ich dank des Test schnell Abhilfe schaffen.

  • 25.05.11 - 16:07 Uhr

    von: Edith1978

    Also ich war die Heldin auf der Hochzeit einer Freundin. Da alle meine Freundinnen eher die Crocs Typen wie Highheels sind, kaufen wir uns diese Dinger nur zu besonderen Anlässen und dem entsprechend müssen unsere Füße dann darunter leiden. Aber ich hatte die Blasenpflaster mit und war die Heldin der Hochzeit. Auch die Braut konnte die Pflaster gut gebrauchen (vom Bräutigam ganz zu schweigen…)

  • 25.05.11 - 16:14 Uhr

    von: stella63

    Letzte Woche kam unser Onkel aus England. Und feierte seinen 70 Geburtstag hier in Deutschland. Alle Verwante und bekannte wurden eingeladen . Plötzlich sah ich das eine an den Haken zwei Pflaster trugen. Ich fragte sie was sie hätte und sie meinte sie hätte an beiden Haken Blasen. Wie gut das ich welche mithatte. Ich gab sie ihr und es kam begeisterung auf. Toll,Super hörte ich nur sagen :-)

  • 25.05.11 - 16:22 Uhr

    von: kampfgoettin

    meine erste blase!!!
    nachdem es so heiß ist, und man in den schuhen so zu schwitzen beginnt, habe ich meine erste blase bekommen. das pflaster hab ich um 12 ca raufgetan… man merkt schon, dass es teilweise hin und herwachtelt (ist hinten überhalb der ferse)… hoffe, dass es dran bleibt.
    kenne das bereits aus erfahrung, dass sie sich ablösen! hat man hingegen eine stelle, an der das nicht so der fall ist, heilt die blase wirklich super ab! finde auch das material des pflasters irrsinnig toll – wie es sich so aufwölbt in der mitte :)

  • 25.05.11 - 16:31 Uhr

    von: Kerstinanne

    Ich habe meine Proben beim Mütterntreffen verteilt, die haben sich alle gefreut und habe gleich jedem zwei mitgegeben, da die meisten Männer Fußball spielen und diese gut gebrauchen können und auch gut zu frieden damit sind.
    Ich persönlich war auch überzeug, ob wohl ich finde das wenn man unterwegs ist und sich eine Blase läuft, kann man nicht dafür sorgen das die Füße sauber und nicht gerade von Sonnencreme bedeckt sind. Aber bei mir hat es trotzdem gehalten und da es fast durchsichtig ist, hat es auch keiner gesehen. Mal schauen wo ich die letzten 6 Proben los werde. Ich werde Compeed weiterempfehlen und überrings sehe ich in fast allen Läden aufeinmal Compeed Pflaster.:)

  • 25.05.11 - 16:41 Uhr

    von: Schneewante78

    Wir waren auf einem Geburtstag. Es wurde viel getanzt. Die Folge waren natürlich Blasen. War gut gerüstet und konnte direkt aushelfen.

  • 25.05.11 - 16:46 Uhr

    von: irenedietrich

    Ich spiele Fußball und weil die Fußballschuhe für einen guten Schuss und perfektes Ballgefühl schön eng sitzen müssen habe ich regelmäßig Blasen, vorallem an den Zehen. Vor kurzem konnte ich nun auch die Compeed Blasenpflaster testen. Gleich nach dem Spiel hab ich eins auf die schmerzende rote Stelle geklebt. Der Halt war super. Sogar mein intensives (ausgedehntes) Schaumbad am Abend hat das Compeed Pflaster ohne sich zu lösen überstanden. So konnte es auch noch einige Tage einwirken, bis es sich dann fast von allein gelöst hat und die Blase vollkommen verheilt war. Ich war jedenfalls sehr zufrieden :)

  • 25.05.11 - 16:54 Uhr

    von: Moarssl

    übertreibt :D

  • 25.05.11 - 16:55 Uhr

    von: Juergen01

    Meine Tochter kam nach einem Schulausflug zu mir und sagte sie haette sich eine ganz dicke Blase gelaufen. Da kamen mir die Compeed Pflaster sehr gelegen und sie kam den naechsten Tag und meinte sie koenne wieder vernuenftig laufen und esn taete auch nicht mehr so weh. Allsodamit habt Ihr was richtig gut gemacht.

  • 25.05.11 - 16:58 Uhr

    von: cavin

    mein Fußballteam hat auch schon gepflastert, ergebnisse bisjetzt durchweg positiv ;)

  • 25.05.11 - 16:59 Uhr

    von: pantermoell

    Also ich habe es selber schon probiert wie auch ne Freundin von mir und wir sind echt begeistert.
    Sind beide in der Krankenpflege tätig und kennen das Prinzip der Pflaster schon aus der Wundheilung bei Patienten.
    Sind voll und ganzüberzeugt!

  • 25.05.11 - 17:07 Uhr

    von: honimaus

    Langsam hat es sich in der Firma rumgesprochen und die ersten Kollegen waren auch schon richtig dankbar! Aber den meisten Erfolg hatte ich auf dem Partyevent am Samstag. Alle Mädels in High Hels, da ließen die ersten Blasen nicht lang auf sich warten. Ich glaube, die Pflaster haben 2 Mädels den Abend gerettet …
    Und mir auch

  • 25.05.11 - 17:16 Uhr

    von: lalala21

    Also bin bis jetzt auch total begeistert. Waren am Wochenende wandern. Einer unserer Jungs meinte, mit neuen Schuhen los zu müssen. Der hat sich total über eine Probe Blasenpflaster gefreut. Ist danach auch ohne jammern weiter gelaufen.

  • 25.05.11 - 17:18 Uhr

    von: Elster74

    Auf der Hochzeit meines Neffens waren natürlich hochhackige Schuhe angesagt. Ich sags euch da gabs einige Blasen.Aber ich war natürlich bestens vorbereitet und konnte so manchen verarzten.

  • 25.05.11 - 17:32 Uhr

    von: dreamdogz

    Hallo zusammen

    ich bin ja im Grunde ein Blasengott, heute hatte ich Turnschuhe an bin zweimal unterwegs gewesen, zack hatte ich schon wieder zwei wunde kleine Zehen. Es ist zum verzweifeln, unterwegs wusste ich mir garnicht zu helfen und da sind mir meine Pflaster eingefallen, die ich mir in fast jede Tasche gesteckt habe*ggg
    Ich habe mir zwei Pflaster um meine Zehen gewickelt und bin wieder in meine Schuhe gekrabbelt. Ich bin so froh, dass ich die dabei hatte … ich spürte nichts mehr beim laufen und die Pflaster kleben immernoch.
    Mich haben die Pflaster voll überzeugt und ich werde sie mir mit Sicherheit auch auf Vorrat kaufen. Was ich bemängel ist die Haltbarkeit der Pflaster, manche lösen sich schnell und dann kann man sie eigentlich weg werfen.

  • 25.05.11 - 17:35 Uhr

    von: djden

    Ich bin die meisten losgeworden beim Joggingtreff… da wareb einige echt total dankbar, dass es ihren füßen wieder besser ging
    ich muss aber sagen, dass es drauf ankam wo am fuß die blase war, denn nicht an allen stellen war der schmerz direkt besser…

  • 25.05.11 - 17:37 Uhr

    von: Lukiii

    nachdem ich Fußball spiele und dort immer genug Kollegen mit verschiedensten Blasen herumrennen, ists nicht alzu schwer ins Gespräch zu kommen ;)

  • 25.05.11 - 17:38 Uhr

    von: Chrissi2205

    Ich finde die Compeed Pflaster einfach super. Ich habe mir die Pflaster sogar in Paris in einer Apotheke besorgt da ich mir am Fuß 2 Blasen gerieben hatte. Einfach Top !!

  • 25.05.11 - 17:44 Uhr

    von: biest123

    gestern konnte meine Tochter ihrer Mitschülerin helfen, da sie sich beim Sportunterricht eine Blase an der Verse zugezogen hatte. Beide waren begeistert, die Eine weil sie helfen konnte und die andere weil ihr geholfen wurde.

    Heute humpelte meine Kollegin etwas herum, da fragte ich sie warum sie nicht richtig laufen kann. Na ja wie das so ist mit neuen Sandalen, sagte sie, hab mir ne wunde Stelle gerieben.
    Daraufhin nahm ich sie mit in mein Büro und gab ihr ein Blasenpflaster.
    Mal sehen was sie morgen berichtet.

  • 25.05.11 - 17:55 Uhr

    von: m313m

    Also am Besten kann man Compeed beim Sport vermitteln. Ich habe bereits mehreren Freunden nach dem Sport geholfen und sie waren Alles sehr überzeugt! :)

  • 25.05.11 - 17:57 Uhr

    von: frustminderer

    ich hab meiner Mutter vorsorglich Pflaster für ihre Wanderungen in Südtirol mitgegeben, die sie auch gut gebrauchen konnte.
    Einer Freundin und Kollegin konnte ich nach Highheels-Tanzen zur Linderung ihrer schmerzenden Blasen durch die Pflaster verschaffen.

  • 25.05.11 - 17:57 Uhr

    von: Touei

    Ich werde die Blasenpflaster auf jeden Fall mit an die Regionalen Meisterschaften mitnehmen, welche vom 17. bis 19. Juni 2011 stattfinden. Ich bin sicher, dass ich dort sehr dankbare Abnehmerinnen und Abnehmer finden kann… :-)

  • 25.05.11 - 17:59 Uhr

    von: saliger

    Bin sehr begeistert von den Pflastern. Ob in der Arbeit oder beim Sport, sie halten das, was sie versprechen. Besonders toll ist auch, dass man sie fast nicht sieht. Einfach super!

  • 25.05.11 - 18:00 Uhr

    von: Freyja78

    Mittwoch, 10:00 Uhr – Kafferunde in der Firma:

    Eine Kollegin, kommt völlig entnervt mit dem Kaffee und beim ersten Blick erhasche ich rote Stellen an den Füßen.
    “Aaaaaaaaaahhhhhh, immer das selbe, jedes Jahr. Sobald die Frühlingszeit kommt und wir Frauen auf die neuen Schuhe umsteigen – kannst die ersten Wochen kaum gehen weil man überall Blasen hat” – Zu dieser Zeit ist der Pack genau richtig gekommen – wir haben eins für die Zehen, eins für den Ballen und eins für hinten gebraucht – aber meine Kollegin war glücklich und erstaunt über den Mix.

    Allerdings – sollte man eine zweite Blase auf einem anderen Zeh haben – schauts eher schlecht aus ;-(

  • 25.05.11 - 18:05 Uhr

    von: SonjaRauschen

    Leider habe ich bisher nur ein Mädel “erwischt” , dass eine Blase hatte. Sie hat das Pflaster ausprobiert,war aber leider nicht so begeistert. Es würde rutschen und sie hätte danach noch mehr Blasen gehabt.

  • 25.05.11 - 18:06 Uhr

    von: hanifebalta

    sonntag, geburtstagsfeier meiner tochter:) die kleine madame wollte natürlich ihre neuen schuhe gleich anziehen ohne socken, und ist halt herum gehüpft roller gefahren, gelaufen, und schon war die erstee blase daa, und ich habs ja vorgeahnt dass sie eine blase bekommen hat, super funktioniert sie hat keine schmerzen mehr, und zieht die ballerinas wieder schmerzfrei ann:)

  • 25.05.11 - 18:10 Uhr

    von: mirireh

    Ich brauche gar nicht viel, um ins Gespräch zu kommen. Ich erlebe genug Gelegenheiten, die Pflaster an den Mann/die Frau zu bringen, denn das Wetter spielt ja mit und die Leute laufen ohne Socken und den Schuhen jetzt gerne ihre Treterchen wund. Und dann hab ich schon den idealen Tipp für die Fußlahmen. ;-) Wird super angenommen und sogar schon nachgekauft.
    Auch die ersten Inlinerfahrten in diesem Jahr hinterlassen Spuren. ;-) Da habe ich aber dann den idealen Tipp. ;-)

  • 25.05.11 - 18:22 Uhr

    von: Cloudcz2008

    Ich brauchte nicht nach Testopfern suchen, die vielen mir quasi vor die Füße. In meinem Team arbeiten vierzehn Frauen, die zur Schönwettersaison die gefährlichsten Schuhe aus der Versenkung geholt haben und natürlich kam eine Blase nach der nächsten zum Vorschein . Zuuufääällig hatte ich die Probepflaster in der Tasche und bin gerade die beliebteste Chefin unter der Sonne…. Erfolg auf der ganzen Linie. Da kann wirklich kein normales Pflaster mithalten.

  • 25.05.11 - 18:25 Uhr

    von: dakota104

    Guter Ort um Leute anzutreffen die unter Blasen leiden ist mein Sportstudio. Hier konnte ich bereits mehrere Blasenpflaster mit entsprechenden Hintergrundinfos weitergeben.
    Hilfreich war auch der Flyer “Mittester” gesucht.

  • 25.05.11 - 18:33 Uhr

    von: Boegi

    Habe die Pflaster nach einer Laufveranstaltung verteilt und sehr viele “Abnehmer” gefunden. Hier waren so einige Blasen zu verarzten.
    Selbst mein Mann brauchte eines davon und war auch 2 Tage später noch total begeistert, weil er seine Blase gar nicht spürt.

  • 25.05.11 - 18:43 Uhr

    von: micz

    Meine Freundin hatte auch letztens erste Anzeichen einer Blase. Hab ihr dann gleich das Mixpack in die Hand gedrückt, dass sie sich was passendes raussuchen kann. Sie hat sich dann für das mittlere entschieden, auch wenn das noch viel zu groß war – aber geholfen hats gut.

  • 25.05.11 - 18:52 Uhr

    von: carina27

    ich konnte meiner Tochter helfen die unbedingt Barfuß in Ballerinas laufen mußte und sich eine Blase gelaufen hat . Das Pflasta ist toll , schön unsichtbar am Fuß . Nur leider löste das Pflaster sich ca. nach 2 Stunden vom Rand her ab . die Blase hat sie nicht mehr gefühlt .

  • 25.05.11 - 18:53 Uhr

    von: klaudiagabriele

    Ich habe in einem Mehrparteienhaus einen Flyer aufgehängt – noch keine Reaktion. Dann habe ich meinen Hausarzt gefragt, ob ich im Wartezimmer einen Flyer auslegen darf, habe 5 Proben dazugelegt und siehe da – bereits 2 weitere Proben wurden bei mir abgeholt.
    Ausserdem arbeitet die Schwester einer meiner Freundinnen als Schuhverkäuferin, habe ihr einige für Kundinnen überlassen.

  • 25.05.11 - 18:58 Uhr

    von: meluchr

    Wir sind absolut überzeugt von dem Compeed Blasenpflaster. Einfach und zuverlässig beim Jogging mit neuen Laufschuhen :-)

  • 25.05.11 - 19:06 Uhr

    von: Jessy72

    ich habe bereits schon 15 Pflaster verteilt und erste Rückmeldungen des einen oder anderen Blasenopfers. Die Begeisterung ist groß und das Pflaster hat überzeugt. Die Angst vor der nächsten Blase ist auf jeden Fall verrringert worden. Die ersten haben sich bereits mit einem Päckchen aus der Apotheke für den Notfall gerüstet.

  • 25.05.11 - 19:12 Uhr

    von: emma8223

    Ich bin nach wie vor ganz begeistert von den Compeed Pflastern – sie lindern wirklich die Schmerzen u. “sitzen” wie eine 2. Haut, die sich nur löst, wenn man nachhilft!

  • 25.05.11 - 19:13 Uhr

    von: npaditz

    Heute bei dem schönen Wetter war ich mit ein paar Freunden im Park. Einige hatten sich bei den Flip Flops Blasen zugezogen. Blasen??? Na klar, Compeed. Es waren natürlich alle dankbar.

  • 25.05.11 - 19:19 Uhr

    von: snowcow

    Ins Gespräch komme ich darüber eigentlich mit jedem, denn die Situation neue Schuhe getragen zu haben und sich eine Blase gelaufen zu haben hat doch jeder schonmal erlebt.

  • 25.05.11 - 19:22 Uhr

    von: Poofi

    Hi, mein Mann hat eine riesige Blase an der Hand und ich hab ihm ein Pflaster gegeben, es hat länger als 24h gehalten und die Arbeit überstanden… (Er war erst skeptisch, aber dann total begeistert und er hat es sofort seinen Kollegen erzählt) Also nicht nur für Füße gut, ihr solltet mal welche für Hände machen.

  • 25.05.11 - 19:26 Uhr

    von: twinmam

    Also mein Sohn hat in seinen neuen Schuhen sofort die erwartete Blase bekommen und ich konnte an Ihm testen.
    Also mein Fazit lautet: Absolut Toll!! Er hat von Anfang an nicht so gemeckert, wie bei den anderen Pflastern!!!
    Der Heilprozess ging so schnell das er mit einem Pflaster schon wieder ” heile” war.
    Das Abziehen des Pflasteres ( was normalerweise zu Heulattacken führt) war noch weniger als unproblematisch. Es hat Ihm nicht weh getan und meinte: So die Pflaster kaufst Du jetzt immer!!!!!
    Und wenn der Herr das sagt wird Mama das wohl tun.
    Ohne Scherz ich wùrde die Pflaster immer wieder empfehlen und selber kaufen.

    Danke das ich am Projekt teilnehmen durfte!!!!!!

  • 25.05.11 - 19:28 Uhr

    von: mary_maus03

    Positiv ist das die Pflaster sehr unauffällig sind, aber Sie halten auf keinen fall lange genug, damit die Blase in Ruhe abheilen kann.

  • 25.05.11 - 19:38 Uhr

    von: Simile

    Ich konnte einer Dame im Kaffe am Nebentisch mit einem Compeed Pflaster aushelfen und sie war sehr erleichter und zugleich begeistert vom Pflaster.

  • 25.05.11 - 19:45 Uhr

    von: woman4

    Habe sie zum Fussballspiel meines Sohnes mitgenommen. Konnten gleich drei Stück gebrauchen. Der Schmerz habe jeweils schnell nachgelassen. 2 Pflaster sitzen noch gut, ein anderes löste sich leider schnell und klebte zusammen.

  • 25.05.11 - 19:48 Uhr

    von: Eowyn1103

    kann auch nur positives über compeed pflaster sagen. habe fast alles pflaster verteilt und nur positives feedback bekommen

  • 25.05.11 - 19:48 Uhr

    von: katl82

    Ich war heute im Reitstall und eine meiner Pferdemädels hatte neue Lederreitstiefel. Die neuen Stiefel gehen bis in die Kniekehle und das Leder ist noch recht hart. Sie hat sich nach kurzer Zeit die Kniekehlen aufgerieben (Wer schonmal Lederreitstiefel eingelaufen hat weiß von was ich rede!).
    Also hab ich schnell die Proben aus meiner Tasche gezückt:-) und konnte gleich Ihre Schmerzen lindern.

  • 25.05.11 - 20:01 Uhr

    von: gumay

    Ich war heute mit 5 Mädels wandern und es hat mich tatsächlich wieder mal selbst erwischt – eine schöne offene Blase. :-(
    Aber egal, sowas nimmt man ja gerne als Anlass, alle Mädels zu einem “Blasen-Party-Abschluss” nach Hause einzuladen wo ich Compeed dann vorgeführt habe!

    Freu mich schon auf morgen, denn ich weiss dass Schuhe-tragen weiterhin kein Problem ist. ;-)

  • 25.05.11 - 20:10 Uhr

    von: sabineandy

    Hallo , ich finde die Blasenpflaster sollte es auch in Automaten geben z.B . in Toiletten von Diskotheken, Bahnhöfen und Einkaufsstraßen ! Denn die Blase kommt doch immer wenn man kein Compeed dabei hat und wie schön wäre es da wenn man sie dann wie Zigaretten einfach aus dem Automaten bekäme ……

  • 25.05.11 - 20:19 Uhr

    von: Daggi2469

    Ich habe meinem Sohn die Pflaster mit zum Marathon gegeben. Er hat damit andere Läufer “neidisch” gemacht.

  • 25.05.11 - 20:24 Uhr

    von: Kristine83

    Ich war mit drei Freundinnen neue schicke Schühchen kaufen, und da man sich mit neuen Schuhen bekanntlich die meisten Blasen bekommt, hab ich den Mädels gleich mal die Compeed-Pflaster in die Hand gedrückt.
    Die Freude war groß, da man gleich gewappnet war für die möglichen Blasen.

  • 25.05.11 - 20:25 Uhr

    von: TinyHH

    Ich würde die Compeed Blasenpflaster am Eingang von Discotheken an jungen Frauen verteilen.vorallem an die, die Highheels tragen ! wäre doch de super Werbemaßnahme die nicht mal teuer ist :-)

  • 25.05.11 - 20:29 Uhr

    von: IB1974

    Ich konnte meinem kleinen Sohn bereits mit den Blasenpflastern helfen. Er hatte sich eine riesige Blase an der Ferse gelaufen. Das Pflaster hat prima gehalten und mit der Heilung war es auch super. Mein Sohn war auch sehr begeistert.
    Ich hatte neulich meine coolsten High Heels an, habe mir aber diesmal wieder Erwarten keine Blase gelaufen …. Habe daher noch nicht selbst testen können.
    Außerdem habe ich schon Proben an meine Damen vom Schwimmverein verteilt. Sie habe sich sehr gefreut und werden mir dann demnächst berichten.

  • 25.05.11 - 20:32 Uhr

    von: Iman77

    Ich laufe viel auf der Arbeit, genau wie die Kollegen, habe schon einige verteilt und warte noch auf die Feedbacks, dann kommt mein nächster Bericht.
    Ich bin total begeistert. Hab mir letztes Jahr auf Mallorca billige Chucks gekauft, weil ich meine Sportschuh vergaß. Jetzt hatte ich die letztens einen halben Tag angehabt und mir tat auf beiden Seiten der dicke Onkel so weh, hatte ne richtig schöne rote druckstelle. Leider hatte ich die Pflaster nicht dabei. Aber kaum zu Hause, hab ich natürlich die Pflaster dran gemacht. Ohhhh, das tat gut….bin super begeister und werde nie wieder darauf verzichten und die Schuhe schmeiss ich weg….obwohl ich es dank den Pflastern nicht mehr brauche…;o)

  • 25.05.11 - 20:54 Uhr

    von: naddi1985

    sooo ich hab mir erstmal absichtilich blasen gelaufen nur um endlich des pflaster aus zu testen ..ich muss sagen im großen und ganzen war se fix weg bessa als mit pflaster und hinten an der ferse spürt man auch kaum was und die schmerzen waren auch weg ..aber ich hatte auch eine blase am kleinen zeh da war des leider ent ganz so gut des schmerzte trozdem noch leider aber sie ist immer hin schneller abgeheilt …aber im großen und ganzen bin ich super zufieden mit dem maxi pack ..schön wäre nur wenn 6 drin wären uns zar noch eines für unterm fuß xD lg naddi

  • 25.05.11 - 20:56 Uhr

    von: Nara123

    Ich konnte meinem Schwager Sonntags nach dem Fussballtraining mit neuen Schuhen, schnell aushelfen. Ich war seine letzte Rettung, da keine Blasenpflaster im Haus waren. Er war absolut begeistert und der Schmerz hat sofort nachgelassen. Es stand einem Abend auch wiede in neuen Schuhen, nichts mehr im Wege- Dank Compeed:-)

  • 25.05.11 - 20:57 Uhr

    von: dandet

    Habe meiner Arbeitskollegin eine Probe für ihren Freund mitgegeben. Dieser ist zur Zeit noch bei der Bundeswehr und musste einen Gewaltmarsch machen. Hier kam das Pflaster sofort zum Einsatz. Er ließ mir ausrichten, dass er total begeistert wäre. Diese Info gebe ich gerne weiter.

  • 25.05.11 - 20:58 Uhr

    von: annamariakrisztina

    ja.ich hab(wie alle anderen Frauen auch die high heels mögen)meine erfahrungen mit blasen am Fuß gemacht.Compeed schafft rasche abhilfe.Beschleunigt die wundheilung,die schmerzen nehmen rapide ab.Tipp: ich nehme sie vorbeugend zur den Schuhen wo ich genau wiß das ich blasen bekomme,es funktioniert prima!!

  • 25.05.11 - 20:58 Uhr

    von: fhoev07

    selbst konnte ich es noch nciht ausprobieren, aber meine kollegin hatte 2 rieeesen blasen unter beiden füßen und sagte, ab dem 2. tag haben die pflaster gut gewirkt!

  • 25.05.11 - 21:01 Uhr

    von: AylinMelek

    Also ich hatte ja 2 bekannten die blasenpflaster weiter geleitet beide sind sehr begeistert waren. Meiner Mama habe ich erst dieses wochenende gegeben bei ihr muss ich noch abwarten was sie dazu sagt? und das was mich sehr interesiert ist ja das meine ma ziehmlich negativ was neue produkte angeht und probiert sehr sehr selten etwas neues aus.wenn sie mir dann berichtet leite ich es sofort weiter.
    Und ich habe ja meine sommer schuhe ausprobieren dürfen endlich mal wieder und ich sage nur WOOOOOOW…super pflaster hat echt was gewirckt, und nicht tat weh ;-)

  • 25.05.11 - 21:28 Uhr

    von: braut06

    So schnell wie bei diesem Produktest, bin ich meine “Goodies” noch nie losgeworden. Die erste schöne Wanderung und nicht nur meine Mitwanderer wurden versorgt, sondern auch andere leidgeplagte Gipfelstürmer, die schon knapp vor der Aufgabe waren!

  • 25.05.11 - 21:29 Uhr

    von: Ruthchen

    Die Pflaster könnte man gut vor Discos oder in Kneipen verteilen. Eine Promo-Aktion kommt immer gut an. Vor allem weil man erst mal testen kann bevor man Geld ausgibt. Nicht das das Produkt dann vielleicht doch in der Schublade liegen bleibt.

  • 25.05.11 - 21:36 Uhr

    von: doro5566

    Wohne direkt am Wald. Hier sammeln sich 2 Mal die Woche Walker und Läufer, wo auch meine Nachbarin bei ist. Also, bin ich jetzt einmal mit ihr zum Treffpunkt gegangen. Meine Nachbarin hat dann viele Bekannte getroffen und sofort erzählt, warum ich dieses Mal dabei bin. So habe ich mehrere sehr dankbare Abnehmer für die Pflaster gefunden.

  • 25.05.11 - 21:43 Uhr

    von: Silke123

    sommerzeit = hochzeitszeit = blasenzeit! ich selber bin in 4 wochen auf einer hochzeit und werde mir hoffentlich (dank compeed) keine blasen tanzen. eine kollegin von mir hat sich ebenfalls für eine hochzeit neue schuhe gekauft und der hab ich mal gleich die passenden pflaster dazu gegeben – die sahen nämlich echt blasenverdächtig aus. ich werde berichten was draus geworden ist….

  • 25.05.11 - 21:45 Uhr

    von: Kuschel86

    Bei Mädelsabenden oder gemütlichen kleinen Partys finde ich es unglaublich einfach die Pflaster “an die Frau” zu bringen. Da kommt das Gespräch schnell zum Thema “ich hab soooo tolle neue SChuhe gekauft, aber die drücken und reiben…” und *schwupps*, hat man ne super Chance von den neuen Blasenpflastern zu berichten. So bin ich auch schon einige Pflaster an sehr dankbare Freundinnen los geworden. :-)

  • 25.05.11 - 21:51 Uhr

    von: kathei

    Hi, habe die Proben auch schon an die “Frau” gebracht….alle waren begeistert udn 2 haben mir shcon nach einer Blase rückmeldung gegeben…..Die eine Kollegin ist direkt gelaufen und hat sich ein Päckchen gekauft…..Wahnsinn……… :-) )
    Ich habe selbst noch keine Blase….zum Glück oder auch nicht….somit kann ich leider nicht selber testen.

  • 25.05.11 - 21:54 Uhr

    von: Claudschi74

    ich habe leider ständig Probleme mit Blasen und schmerzenden Hühneraugen. Aber dank Compeed habe ich wirklich Abhilfe bekommen! Grad jetzt, in der Sommerzeit, wo man barfuß im Schuh ist, kann ich schmerzfrei gehen. Und noch dazu ist es fast unsichtbar. Toll sind auch die verschiedenen Größen. Ich finde die Pflaster einfach genial und werde sie zahlreich verteilen!

  • 25.05.11 - 22:02 Uhr

    von: avatara

    hab überhaupt kein Problem, Compeed zu testen. Es gibt genug Abnehmer von Blasenpflastern in meiner Familie und Freundeskreis. Diverse Praxistests hat Compeed bei uns schon lange bestanden gehabt. Allerdings sind die Proben schon weg…. .

  • 25.05.11 - 22:15 Uhr

    von: xyfirefighter69

    Habe gute Abnehmer für die Pflaster. Leider hatte ich bisher noch nicht die Gelegenheit die Compeed zu testen…ein Glück, bisher keine Blase gehabt.
    Werde wohl für einen Selbsttest mit dem Joggen anfangen müssen!
    Gruß an alle Tester

  • 25.05.11 - 22:24 Uhr

    von: Moeppler

    Ich habe die Compeed nach einem Berglauf (der auch hinunterlaufen beinhaltete) dringend benötigt, da sich am Schuhrand an den Fersen extreme Blasen “entwickelt” haben. Beim nächsten Halbmarathon-Lauf eine Woche später (immer noch dieselben Pflaster an den Füßen!) war nichts zu spüren!! Einfach super!!! 8-)

  • 25.05.11 - 22:29 Uhr

    von: amolu1

    Bei so einem Projekt gibt es vielfältige Möglichkeiten die Proben “loszuwerden” sie werden einem geradezu dankbar und begeistert aus den Händen gerissen.

    In unserem Lauftreff in Vorbereitung auf einen 10km Lauf, bei meinen Kids die neue Inliner haben und auch Fußball spielen, im Rahmen einer Shoppingtour mit Freunden, bei meinen Kolleginnen mit ihren HighHeels, genauso wie dem einen oder anderen ihrer Männer mit Arbeitsschuhen und nicht zu vergessen…. um nur wenige Beispiele zu nennen, wo ich die Proben verteilen konnte

  • 25.05.11 - 23:04 Uhr

    von: Witzelmann1983

    Ein arbeitskollege hat neue Stahlkappenschuhe gekauft, und wer solche schuhe auch trägt der weis wie hart und unbeweglich diese sein können. Auf jeden fall habe ich ihm nach ein Paar Stunden angesehendas es ihm nicht gut ging. Aug meine frage was er hat, kam nur autsch meine Füße. Ich hab dann das Compeed Mixpack aus dem schrank geholt. Er war so froh das ich sowas bei hatte, die Packung war danach natürlich leer. Ist natürlich noch nie vorgekommen wenn man neue Schuhe kauft :-) ), ne is klar. Aber er hatte keine Schmerzen mehr!

  • 25.05.11 - 23:07 Uhr

    von: 24032010

    nach dem Stadtbumel hab ich auch Blasen seitlich neben dem kleinen Zeh bekommen,zu hause hab ich die kleinen Plaster ausprobiert,sah anfangs alles ok aus ,aber da ich gleich wieder weiter musste wars nach einigen Std.vorbei mit dem Compeed-Plaster.es löste sich seitlich und blieb am Schuh kleben was ich schade fand.Naja das nächste mal versuch ich es mit dem grossen Plaster villeicht hälts besser.

  • 25.05.11 - 23:18 Uhr

    von: Leila4

    Ich konnte bereits einer Kollegin aushelfen, die ihre neue Schuhe gleich ganz enthusiastisch mit zur Dienstreise angezogen hatte. Sie war mir sehr dankbar, und die lange Tage in Berlin waren gerettet.

  • 25.05.11 - 23:38 Uhr

    von: iremlena

    Nach dem ich einigen lolleginnen und auch freundinen von compeed erzählt und gegeben habe und sogar von einigen positive Rückmeldungen bekommen habe, bin ich dann in den Genuß gekommen compeed bei mir selber probieren zu müssen. Ich war wirklich begeistert, das die “Pflaster” so genial sind und die Blasen nach einigen Minuten nicht mer zu spüren waren . Danke Compeed..

  • 26.05.11 - 00:03 Uhr

    von: wishmaster1

    Ich arbeite in der Gastronomie,Compeed kann da ware Wunder wirken.
    Gäste profitieren von der freundlich ,entspannten Stimmung,Mitarbeiter humpeln nicht mißgelaunt durch die Gegend.Erstaunlich was so ein kleines Teil bewirkt.Compeed wir unserer Hausapotheke hinzugefügt!

  • 26.05.11 - 05:53 Uhr

    von: hotchi5

    ich arbeite auch im Service in einem Musical da ist ess vorprogramiert wenn man 10 Stunden steht das sich Blasen bilden.

    Ich konnte das Pflaster an meinen Kollegen ausprobieren die begeisert waren.
    Sie waren ganz begeistert und sagten wie eine zweite Haut. So eine kleine Blase kann auch verdammt weh tun.

  • 26.05.11 - 07:17 Uhr

    von: mila62

    Ich bin nach wie vor ganz begeistert von den Compeed Pflastern – sie lindern wirklich die Schmerzen und sitzen wie eine 2. Haut, die sich nur löst, wenn man nachhilft! Am Wochenende konnte ich das Pflaster bei meine Tochter testen. Ich war überrascht wie super es klebt, nicht auffällt. Der Schmerz ging spürbar schnell zurück und trotz Schuh konnte Sie normal laufen und sogar tanzen. Das kannte ich vorher nicht, als ich mit Standard Pflastern rumhantiert habe. Ich bin begeistert und sage Danke!!!

  • 26.05.11 - 07:39 Uhr

    von: muffti

    meine freundin hat ein kosmetikstudio.
    da habe ich die pflaster / interessenblätter ausgegt.
    mi tsehr grossen interesse.
    auch im fitnisscenter in der walkingrunde kamen diese gut an

  • 26.05.11 - 07:55 Uhr

    von: chefin23

    So, nun hat es mich gepackt, die erste Blase und schon kam das Pflaster zum Einsatz. Ihin wirklich begeistert, doch leider löste sich das Pflaster nach ein paar Stunden schon wieder:-( . Aber in dieser Zeit war es ein super Retter, keine Schmerzen, kein Druck :-)

  • 26.05.11 - 08:06 Uhr

    von: kruegena

    Ich habe die Pflaster auf dem Fußballplatz verteilt und werde die letzten heute zum schwimmen mitnehmen. Kommen super an.

  • 26.05.11 - 08:19 Uhr

    von: Corinna1402

    Ich habe Testpflaster an meine Schwiegermutter weitergegeben, sie ist jetzt für 2 Wochen in der Türkei mit einer Wandergruppe unterwegs. Sie hat sich riesig gefreut und ich denke da sie mit einer Gruppe von 40 Leuten unterwegs sein wird, wird es hier und da eine gelaufene Blase geben. Bin gespannt, was sie berichten wird.
    Derweilen hatte ich letzten Samstag auch 2 Blasen und ja ( da ich immer 2 Blasenpflaster in meiner Geldbörse habe ), konnte ich sie sofort testen. ICH BIN SOOOO BEGEISTERT!!!!!

  • 26.05.11 - 08:28 Uhr

    von: Halliway

    Ich bin sehr begeistert von den Compeed Blasenpflastern. Nicht nur, weil sie einem ermöglichen weiterhin die Schuhe zu tragen, die einem die Blasen verursacht haben, nein, sondern auch, weil ich in den letzten Wochen von Freunden und Bekannten ausnahmslos gehört habe, wie konkurrenzlos doch dieses Erfolgsprodukt bei den Verbrauchern ankommt. Mir persönlich ist in den letzten Jahren auch kein Blasenpflaster unter die Augen gekommen, dass soviel hält und verspricht, wie das von Compeed. Danke vielmals :-)

  • 26.05.11 - 08:40 Uhr

    von: Loriette

    Ich habe mir neue Stiefeletten gekauft. ich reite seit 10 Jahren und bei neuen Schuhen wird es gerne mal ungemütlich, da ich schnell zu Blasen neige.
    Die Compeed Blasenpflaster halten wirklich toll und man spürt nix!!
    Das Mixpack beinhaltet wirklich alles was man braucht, jedoch würde ich mir ein zweites kleines Zeh-Pflaster wünschen!!!

  • 26.05.11 - 08:56 Uhr

    von: fashion24

    meine ersten plaster-muster konnte ich einer kollegin verteilen, da sie um hilfe gefleht hat für ihre blase am fuss.
    mein mann ist momentan auf geschäftsreise und wird eine messe besuchen, das heisst, viel laufen, immer in schuhen. ich habe ihm vorsorglich einige mitgegeben und denke mal das er diese sicher gut gebrauchen kann, da er neue schuhe trägt:-) neue schuhe = blasen! aber nicht mit compeed blasenpflaster!

  • 26.05.11 - 09:03 Uhr

    von: Bossis

    Ich hatte mich sehr auf die Blasenpflaster gefreut! Leider haben Sie sich für den Sort als nicht geeignet erwiesen! Bereits bei wenig Schweiß versagt die Klebekraft der Blasenpflaster! Der Hinweis man solle das Blasenpflaster mit Tape zusätzlich befestgen, ist in meinen Augen ein Witz! Dann kann ich auch direkt tapen!

  • 26.05.11 - 09:28 Uhr

    von: PoldyEsther

    ich habe sehr gute erfahrungen mit dem compeed blasenpflaster gemacht. sie sitzen perfekt an und der schmerz wird spürbar gelindert. ich habe die blase selbst kaum noch im schuh gemerkt, was meiner meinung nach immer am schlimmsten ist. die wunde ist dann auch sehr schnell verheilt. mit normalen pflastern nässt die wunde immer sehr lange, oft auch durch die socken durch. dies kommt bei den compeed pflastern nicht vor, ich bin sehr begeistert!

  • 26.05.11 - 09:30 Uhr

    von: manamono

    also wir hatten eher das problem das wir die blasenpflaster fast nicht mehr von der Haut weg gebracht haben, die Kinder habe ich zuerst eine halbe stunde baden lassen mit pflaster bevor wir es dann kindgerecht ablösen konnten. auch bei mir und meiner nachbarin hat es extrem fest gehalten.
    Es gibt aber auch ein kleine Tipps mit riesen wirkung bei solchen pflastern welche die haftbarkeit um einiges steigern.
    1. die Haut an der betroffenen stelle muss ganz sauber, fettfrei und ganz trocken sein bevor man es aufklebt.
    2. nach dem aufkleben einen momentlang mit der gesammten handfläche das pflaster leicht andrücken. die so entstehende körperwärme aktiviert den “kleber” erst so richtig.

  • 26.05.11 - 09:58 Uhr

    von: crissy.p

    Hallihallo,

    also am besten komme ich entweder mit meinen Freundinnen darüber ins Gespräch, wenn wir uns abends fertig machen, um wegzugehen (bei dieser Gelegenheit konnte ich schon der ein oder anderen Freundin mit einem Blasenpflaster weiterhelfen). Außerdem rede ich mit ein paar Bekannten in meiner Jogginggruppe darüber. Bisher sind fast alle ziemlich begeistert. Nur dass das Pflaster sich bei etwas Feuchtigkeit schon ablöst, ist etwas schade. Ich werde die Tipps von manamono mal befolgen und auch weitergeben – vlt klappts ja!

  • 26.05.11 - 10:00 Uhr

    von: testimonial

    Hallo!

    Ich war vorige Woche drei Tage in Rom – wir sind sehr viel gegangen und schon am ersten Tag zeichneten sich die ersten Druckstellen ab. Blöderweise nicht an den Stellen, wofür die Blasenpflaster konzipiert worden sind. Nämlich auf der Unterseite des Fußes, in der Mitte, dort wo die Fußwölbung am höchsten ist. Wäre cool, wenn hier ein eigenes Pflaster entworfen wird. Die kleinen Pflaster waren hier voll blöd, nur das große hat einigermaßen gehalten. Aber nach 3 Tagen hatte ich trotz Blasenpflaster einige schmerzende Blasen.

    Aber wenn man nicht gerade 3 Tage viel weg, sondern nur ein paar Stunden am Abend, finde ich das Pflaster toll. Unsichtbar, leicht aufzukleben und für ein paar Stunden rutschfest.

  • 26.05.11 - 10:06 Uhr

    von: pamela1977

    ich hab mal wieder neue schuhe gekauft und hatte nach kurzer zeit an beiden großen zehen blasen, im mixpack ist jedoch nur 1 kleines blasenpflaster. somit musste ich ein großes zerschneiden und das löst sich dann nach kurzer zeit an der dicksten stelle ganz grausig ab. das find ich nicht so gut. das kleine pflaster hat super gehalten und echt erst, als die blase verheilt war, gelöst. prophylaktisch kann man die pflaster leider nicht verwenden, das ist schade. da muss man jedes mal, wenn man die schuhe anzieht, ein neues pflaster aufkleben. kurz gesagt, ich mag die pflaster sehr gerne.

  • 26.05.11 - 10:17 Uhr

    von: Trendy08

    Ich konnte am Montag im Büro bei meiner anderen Kollegin noch mal Abhilfe schaffen. Sie hatte neue Schuhe, die ihr eine fette Blase an der Ferse beschert hatten. Das Pflaster klebt immer noch und sie ist begeistert.

  • 26.05.11 - 10:18 Uhr

    von: Mizuyoku

    Also jetzt wo das Wetter immer schöner wird, traut man sich auch mal offene Schuhe und schöne Sandalen und Flip-Flops zu tragen. Leider ist man nach dem viel zu laaaangen Winter gar nicht mehr an solche Schuhe gewöhnt. Deshalb kommt es oft dazu, dass Druckstellen und Blasen an den Füßen entstehen:(((
    Diese stinknormalen Pflaster, sowie blutige Füße geben optisch natürlich nicht so viel her, dadurch verlieren die schönen Sandalen ihre Wirkung. Aber das Compeed Blasenpflaster kaschiert die Wunden und lindert die Schmerzen. Dabei ist es kaum zu sehen!!!!
    Der Sommer kann kommen!!!

  • 26.05.11 - 10:19 Uhr

    von: pictjures

    Ich hab mir neulich mit lange nicht getragenen Pumps eine Blase an der linken Ferse gelaufen. Das große Compeed Blasenpflaster aus dem Mixpack drauf – und schwupps ging es wieder.

    Einziges Manko – am nächsten Tag hatte ich Sandaletten mit einem Riemchen an der Ferse an. Dieses Riemchen (oder die Jeans?) hat dafür gesorgt, dass sich das Pflaster im oberen Bereich einrollte. Abends musste es also runter.

    Am nächsten Morgen habe ich dann das Pflaster in der Größe medium längs auf die Ferse geklebt. Es hält bis jetzt!

  • 26.05.11 - 10:51 Uhr

    von: 9597

    Bei uns hat die Freibad-Saison begonnen. Meine Tochter war gestern schwimmen und ist danach mit ihren feuchten Füßen, in ihre neuen Turnschuh geschlüpft. Als sie nach Hause kam, hatte sie dicke, schmerzhafte Blasen an ihren Fersen.

    Ich gab ihr die Compeed-Blasenpflaster. Am Abend konnte sie dank der Pflaster, zum Tanzen gehen. Die Compped-Blasenpflaster sind einfach nur klasse!!!!

  • 26.05.11 - 11:12 Uhr

    von: gauperle

    da ich vor kurzem mit ein paar Freundinner in der Disco war und eine meiner Freundinnen durch ihre High Heels eine Blase an der Ferse hatte, war ich mit meinen Probepackungen gleich zur Stelle. Nachdem ich sie “verarztet” hatte und ich sie über zeugete daß sie weiter tanzen kann, war sie erst ungläubig, dann ganz begeistert das es funktionierte
    ……….und allem in allem ein gelungener Abend

  • 26.05.11 - 11:34 Uhr

    von: sommar29

    Ich habe bereits bei meinem Klassentreffen viele ehemalige Mitschülerinnen mit Compeed versorgt (High Heels und zweistündige Schulführung ließen sich nicht immer vereinbaren), auch meine Schwester und meine beiden Teeny-Nichten waren über die Compeed-Pflaster bei einem Familienfest letzte Woche sehr, sehr dankbar.
    Ich selbst habe auch schon 2 Fersenpflaster gebraucht, super, dass die Mixpackung so klein und handlich ist, so ist sie immer dabei und einsatzbereit. Aber schon langsam gehen mir die Pflaster aus. ;)

  • 26.05.11 - 11:36 Uhr

    von: Sandymaus144

    Compeed Blasenpflaster ist seitdem immer in meiner Tasche bereit umd erste Hilfe leisten zu können und mich auch selbst zu versorgen. Was schon für mich positiv ausgegangen ist.

  • 26.05.11 - 12:15 Uhr

    von: baylinera

    Compeed Blasenpflaster haben mein Leben gerettet. Ich war auf einer Party. Hab getanzt , neue Schuhe mit HIgh-Heels hab ich an gehabt. Jede Bewegung war ein Messerstich. Dann habe ich die Schuhe ausgezogen und tantze barfuß.
    Dank Compeed Blasenpflaster wurden meine Blasenschmerzen gemildert.Das war eine schöne Nacht.

  • 26.05.11 - 12:55 Uhr

    von: destina

    Ich bin echt super begeistert, wie toll das Pflaster an der Haut haftet und man keine schmerzen – der Blase- spürt…. Prima!

  • 26.05.11 - 13:17 Uhr

    von: Berlin2011

    Also ich konnte eine Menge Leute mit den Compeedpflastern begeistern…
    gerade jetzt, wo die warmen Temperaturen dazu führten das wir alle gern wieder “Fuß zeigen” und das Blasenrisko auf ein Maximum bei den meisten Sommerschuhträgern gestiegen ist…
    Im Kollegenkreis hat uns so manche Compeedprobe den Tag gerettet… gerade wenn man ständig Hin & Her düsen muss…
    Aber auch mein Sohn war völlig begeistert als er beim letzten Wandertag mit seiner Schulklasse eine richtig heftige Blase kassiert und ihm ein Compeed die letzten Wanderkilometer erträglich machten.
    Also wir sind völlig zufrieden und ich denke wir werden auch weiterhin Compeedpflaster benutzen ;O)

  • 26.05.11 - 13:40 Uhr

    von: Mely182

    Meine Bürokollegin hat mir vorgester morgen ganz Stolz ihre neue Schuhe gezeigt; nach der Mittagspause kam sie dann zurück und hatte so viele Blasen dass ich zum Glück Compeed Proben dabei hatte und sie hat sie sofort angewendet. Nach ein Paar Tage hab ich nachgefragt wie sie Compeed fand und ob ihre Blasen geheilt sind: sie meinte es wäre ok aber war nicht ganz überzeugt.

  • 26.05.11 - 14:20 Uhr

    von: myself2009

    meine Schwester bekommt von einem neuen Paar Ballerinas an der Ferse ganz fiese Blasen und richtige Schrammen. Sie war total begeistert von Compeed, nach 2 Tagen war die Haut komplett geheilt und die Schuhe kann sie mit dem Pflaster wieder tragen, ohne Angst vor neuen Blasen zu haben

  • 26.05.11 - 14:21 Uhr

    von: Since89

    Mein Fußballteam hab schon damit versorgt und das Ergebnis war 1A

  • 26.05.11 - 14:28 Uhr

    von: Tina001

    Mein Nachbar ist gerade beim Bundesheer. Gestern sehe ich ihn, und er geht so als ob er sich wehgetan hätte. Hab mich mit ihm unterhalten, und dann sagte er mir, das er Blasen hat, vom 1o Kilometer-Marsch.
    Ich hab ihm dann gleich mit 2 Pickerl versorgt, und er konnte dann sofort gleich wieder viel besser gehen, er war mir total dankbar!
    Jetzt bin ich noch neugierig, wie lange es dauert, bis seine Blasen abheilen!

  • 26.05.11 - 14:31 Uhr

    von: kimlou

    Meine Tochter war 9 Stunden lang an einem Leichtathletikwettkampf im Einsatz. Heisse Füsse, enge Schuhe, ausziehen unmöglich. Sie war nicht die einzige, die nach ein paar Stunden Druckstellen und beginnende Blasen an den Füssen hatte. Ich hatte meine Muster dabei und die auch gleich fleissig an die Eltern anderer Kinder verteilt und ihnen vom trnd-Projekt erzählt. Unsere Mädels haben den Tag gut überstanden (mit den Pflastern) und zum Schluss als Gruppe den 2. Platz belegt!

  • 26.05.11 - 14:47 Uhr

    von: AstauBlanka

    Ich hab sie ausprobiert , ich find sie super . halten gut , es tut nicht mehr so weh und mein eintrug klingt es schneller ab . meine freunde sind geteilter meinung

  • 26.05.11 - 15:10 Uhr

    von: bunny25041986

    Also ich bin immernoch von der langen Haltbarkeit des Compeed Blasenpflasters begeistert. Ich habe mir über der Ferse ein Blase gerieben und trage das Blasenpflaster nun schon seit 4 Tagen. Beim duschen löst es sich nicht und gestern war ich 2 Stunden Beachvolleyball spielen und es klebt immernoch. Und natürlich ist die Wirkung des Blasenpflasters genauso genial. Kein erneutes aufreiben der Blase, kein unangenehmer Druck und schnelles abheilen. Einfach super, die Pflaster gehören in jede Handtasche. :-)

  • 26.05.11 - 15:25 Uhr

    von: JJoe

    Bei mir sind ist das Compeed Blasenpflaster vorletztes Wochenende an einer Messe zum Einsatz gekommen. Hatte relativ schnell vom Stehen Druckpunkte, später dann auch Blasen – der grosse Zeh, da hab ich das Compeed Blasenpflaster gleich darauf getan und es konnte so keine richtige Blase entstehen. An der Ferse hab ich es leider erst spät bemerkt, Compeed Blasenpflaster darauf und nach einer 1 Stunde habe ich nicht mehr Mal daran gedacht.

    Was ich aber speziell finde und evtl. für eine neue Produktidee wäre, ist folgendes: Habe während der Messe immer einen unheimlichen Druck auf die Ferse und teils auch auf die vorderen Ballen. Wollte kurzer Hand austesten, ob mir die Compeed Blasenpflaster da evtl auch helfen kann?! Und siehe da, Linderung war da, nur die Überlappungen bzw. freien Stellen an den Sohlen waren etwas gerötet und empfindlich. Also wie wäre es mit einem Sohlen Compeed Blasenpflaster?

    Natürlich hatte es auf der Messe viel “wehleidige” und ich konnte wacker Compeed Blasenpflaster verteilen. Die Reaktionen, die ich bekommen habe waren positiv und überrascht, andererseits kann ich die lieben Kollegen für weiteres Feedback nicht kontatkieren.

    Ich bin zufrieden, würde mir aber eine Sohle von Compeed wünschen! ;)

  • 26.05.11 - 15:28 Uhr

    von: funnyfit

    Ich hatte leider auch noch keine Gelegenheit ein Blasenpflaster zu testen. Auch meine Freunde nicht. Aber da wir in 2 Wochen ein Hobby-Fußballturnier veranstalten, bin ich mir sicher , daß die Pflaster da gebraucht werden. Die kommen dann in den Erste Hilfe Koffer und sind griffbereit , wenn jemand danch fragt.

  • 26.05.11 - 15:29 Uhr

    von: Kakibaehr

    Ich habe die Pflaster auf Arbeit verteilt und selbst beim AVON-Frauenlauf in Berlin getestet. Ich habe von meinen Kollegen positive Ressonanz bekommen. Sie waren durchweg zufrieden. Auch bei meinem Lauf war ich mit Compeed Blasenpflaster stets auf der sicheren Seite. ;-) ))

  • 26.05.11 - 16:04 Uhr

    von: suna2

    hallöchen!so,ich hatte gestern geburtstag und hab von meiner tochter neue schuhe bekommen die verdächtig nach blasen aussehen,also wieder zeit ein pflaster zu nutzen und auch andere von compeed zu überzeugen..!!

  • 26.05.11 - 16:06 Uhr

    von: suna2

    noch was vergessen:sohlen wären auch mal ne sache.so gel sohlen zur entlastung ode so

  • 26.05.11 - 16:16 Uhr

    von: Maraki8

    Gestern neue High-Heels gekauft – mal ohne Bedenken zu müssen ob Blasen entstehen können oder nicht!! Hacchh… herrlich =)

  • 26.05.11 - 16:41 Uhr

    von: hausprophetin

    Salut… ich bin hier auf einer groesseren Wanderung und konnte einem Mitwanderer bereits eine Probe geben. Das war aber quasi nur zur Vorsorge. Aber da wir alle lange Zeit unterwegs sein werden und pro Tag so 25km gehen sind Blasen garantiert! Und die Proben griffbereit!

  • 26.05.11 - 16:57 Uhr

    von: titu278

    hallooo, hab noch eine andere frage sind die pflaster auch für kleinkinder??

  • 26.05.11 - 17:30 Uhr

    von: mama68anja

    Hallo, im Augenblick braucht man bei allen die man kennt nur nach unten schauen. Jeder hat neue Schuhe und die meisten dadurch ein Blasenproblem. Ich kann gar nicht mehr zählen, wie oft ich in diesen Momenten jetzt schon von den Pflastern erzählt habe. Kann man sie eigentlich auch vorbeugend anwenden?

  • 26.05.11 - 17:44 Uhr

    von: bine525

    Unter Absprache mit dem Organisator legte ich die letzten Produktproben auf einem Bartisch aus…und die Dinger gingen weg wie warme Semmeln und ich erntete dankbare Blicke!!!

  • 26.05.11 - 17:55 Uhr

    von: Mulle74

    Ich hatte die Pflaster sowohl in der Laufgruppe mit, wo es dankbare Abnehmergab, aber auch meine Kolleginnen waren schwer begeistert, weil wohl jeder insbesondere im Sommer das Problem mit den Blasen kennt.
    Ich selber habe auch schon eins testen “müßen” und ich war schwer begeistert. Ich hatte die Pflaster früher schonmal, aber da war die Handhabung etwas komplizierter, da mußte man die noch vorher anwärmen. Aber jetzt einfach aufkleben und gut ist… Ich werde da wohl in Zukunft öfter drauf zugreifen.

  • 26.05.11 - 18:32 Uhr

    von: gwhe

    Ich habe mir für den sommer neue schuhe gekauft, also hätte der moment für den test nicht besser sein können.
    meine ersten blasen hab ich schon mit den pflastern zugeklebt. an und für sich wirken die pflaster sehr gut. ABER ich hatte das problem, dass sich die pflaster mit den schuhen verkleben, wenn man keine socken drüber anzieht. das fand ich nicht so gut, da es doch etwas schmerzhaft war.
    aber mit socken drüber waren sie perfekt.

    die proben habe auch ich schon alle angebracht. viele haben für den wiener frauenlauf trainiert und das eine oder andere blasenpflaster gerne angenommen.

  • 26.05.11 - 18:33 Uhr

    von: zika

    habe ja leider fast ständig probleme mit blasen, was meinem freundes-, bekannten-, arbeits- und natürlich familienkreis nicht verborgen bleibt. seit ich das neue pflaster benutze, wundern sich natürlich alle, daß ich nicht mehr so rumjammere. natürlich hollte ich gleich compeed aus meiner tasche, fand auch stets prompt begeißterte abnehmer.

  • 26.05.11 - 18:34 Uhr

    von: inge23

    gestern war ich mit meiner freundin in der stadt – zu fuß. Sie trug Zehenfreie, hohe Schuhe und nach langem shoppen war auch schon eine Blase entstanden. Natürlich hab ich den Mixpack immer mit und tadamm pflaster drauf – weiter gings wieder ganz ohne Schmerzen und Probleme. Auch hier hielt das Pflaster was es verspricht. Das ist supi
    lg Inge

  • 26.05.11 - 18:54 Uhr

    von: Ela82

    Compeed Blasenpflaster kann man zu jeder Gelegenheit unter die Leute bringen. Egal ob zum Tanzen, beim Sport, während der Arbeit etc. Immer ist jemand da der eine Blase hat. Meine ersten Proben bin ich beim Tanzen losgeworden und am kommenden Wochenende bin ich zu einer Hochzeit eingeladen, wo ich auch wieder einige loswerden kann, da zu diesem Ereignis viele Blasen geplagte Füße dabei sind.

  • 26.05.11 - 19:01 Uhr

    von: nathijy1988

    Da ich jedesmal eine Blase bekomme, wenn ich neue Schuhe einlaufe habe ich mir vor 4 Tagen neue Schuhe gekauft und gestern eine Blase an der Ferse und an einem Zehen bekommen. Von den kleinen Blasenplaster fūr die Zehen bin ich begeistert. Es hält sehr gut auch nach dem Duschen. Ausserdem merke ich das die Blase wirklich viel schneller verheilt als wenn ich wie vorher nur normale Plaster benütze. Die grossen Plaster habe ich für den Fersen benützt und habe weiter gestern bestimmt schon 4 Plaster verbraucht weil sie immer abfallen. Der vorteil ist natürlich das es nicht weh tut wenn man es entfernen will. Aber einmischen besser halten könnte es schon :-)

  • 26.05.11 - 19:32 Uhr

    von: maurer.sabine

    ich hatte bereits Blasen (neue Schuhe) bevor ich das Paket erhalten habe. Ich habe gleich die compeeds aufgeklebt und es war eine Wohltat!

  • 26.05.11 - 19:39 Uhr

    von: Violetta71

    Mein Sohn hatte für die Bundesjugendspiele neue Sportschuhe bekommen und so hatte ich ihm sicherheitshalber ein paar Compeeds mitgegeben. Als er wieder nach Hause kam, teilte er mir mit, dass er selber keins benötigt hätte, aber ein Freund hätte eine Blase bekommen. Abends rief mich die Mutter von seinem Freund an und fragte mich, was das für ein Pflaster sei, ihr Sohn wäre so begeistert gewesen. So konnte ich gleich noch ein paar Proben verteilen.

  • 26.05.11 - 19:51 Uhr

    von: Leon01

    Mein Sohn hatte für die Bundesjugendspiele neue Sportschuhe bekommen und so hatte ich ihm sicherheitshalber ein paar Compeeds mitgegeben wo er nach hause kekommen hatter mir gesagt das ich welche brauchen könnte.Ein paar tage später hat er mir gesagt das die blasen weg sind.Ich bin zufrieden mit den compeeds Blasenflaster.

    Mit freundlichen grüßen Leon.

  • 26.05.11 - 20:01 Uhr

    von: Charlaine

    Meine Compeed Proben bin ich losgeworden wie warme Brötchen… alle hatten sehr Freude und waren begeistert. Für diese Aktion ist nun auch der perfekte Zeitpunkt gekommen… warmes Wetter, Sommerschuhe…!

    Die Resonanz war im grossen und ganzen sehr positiv, oftmals war der Preis ein Kriterium. Aber einmal getragen, wird man wohl nicht mehr so schnell auf ein herkömmliches Pflaster wechseln!

    lg

  • 26.05.11 - 20:11 Uhr

    von: Cory65

    In unserem Tanzclub hatte ich Gelegenheit, gleich eine Tänzerin “zu verarzten”, die neue Tanzschuhe trug und diese nicht mehr anziehen wollte, nachdem sie sich eine fette Blase zugezogen und ordentliche Schmerzen hatte. Nachdem ich ihr ein Compeed Blasenpflaster vorgeführt und die Funktion erklärt hatte und mit guter Überredungskunst ist sie nach dem Aufkleben des Blasenpflasters wieder in ihre Tanzschuhe geschlüpft und – sie war total erstaunt – durch die gute Polsterung konnte sie sogar die Tanzstunde zu Ende tanzen. Darüber freute sich nicht nur ihr Tanzpartner, sondern die anderen Tänzerinnen aus dem Tanzclub waren total überrascht! Ich glaube, die werden das jetzt auch ausprobieren.

  • 26.05.11 - 20:19 Uhr

    von: Fledder

    hmmm, irgendwie find ich niemanden mit Blasen :-( Wir haben so ein tolles Projekt in unserer Firma – da werden die Mitarbeiter angehalten mindestens 10000Schritte pro Tag zu gehen. So … nun gehen wir jede Menge Schritte, haben das Joggen wieder angefangen und und und … keine Blasen … auch die Kollegen nicht. Aber warten wir es ab!

  • 26.05.11 - 20:53 Uhr

    von: Patta82

    Ich habe bereits bei mir in der Filme nach Erhalt des Startpaketes Blasengeplagten Kolleginnen mit den Pflastern Abhilfe schaffen können. An Blasen mangelt es um diese Jahreszeit nun wirklich nicht. Sommerzeit ist Blasenzeit! – leider – :-)

  • 26.05.11 - 21:20 Uhr

    von: bine.w.

    ich war donnerstag mit mädels i.d. disco. eine hatte neue schuhe an und hatte sich vom tanzen eine blase geholt. konnte ihr aushelfen und dann gings weiter bis spät i.d. frühen morgenstunden. 2 proben habe ich vorsorglich an die beiden anderen gegeben, ob die bereits zum einsatz kamen, weiss ich nicht. werde aber mal nachfragen

  • 26.05.11 - 22:09 Uhr

    von: ClarissaL

    Naja. Selber benutzen ist die beste Werbung. ;) Hatte ja auch schon drei Blasen. Und hab die super behandeln können mit den COmpeed Pflastern. Und meine Kinder aus dem Kindergarten haben sie auch gleich unter die Luper genommen.

  • 26.05.11 - 22:53 Uhr

    von: ebbi23

    auf arbeit,auf hochzeiten od. partys und sogar auf dem kinderspielplatz konnte ich leuten mit den compeedblasenpflaster helfen und weiterempfehlen!also ich ziehe öfter auffällige schöne schuhe an werde dannn von frauen, mädels usw. auf der arbeit,straße,u-bahn, cafes…. angesprochen und so sage ich dann das ich ohne die compeedpflaster die schuhe nicht anziehen könnte und die pflaste einfach nur super hilfreich sind und so interessieren sie sich und wollen gleich wissen wo man die pflaster kaufen kann usw!

  • 27.05.11 - 06:38 Uhr

    von: kristinastella

    Ich war mit meiner Kollegin das erste Mal klettern. Wir haben beim klettern spezielle Schuhe in der Kletterhalle erhalten. Das klettern hat super Spaß gemacht, doch nach kurze Zeit machte sich bei meiner Kollegin eine Blase an der Ferse bemerkbar. Da ich jetzt immer einige Probeexemplare dabei habe, war ich der Retter in der Not :-) und das Beste daran war, dass wir weiter klettern konnten.

    Ein anderes Mal bin ich mit meinem Freund spazieren gewesen. Ich hatte Ballerinas an. Als wir zu Hause waren, bemerkte ich, dass genau unter der Ferse eine Blase kommen könnte. Welches Pflaster verwendet man denn dafür?

  • 27.05.11 - 06:49 Uhr

    von: Schnellberger

    Als (fast) einziger Mann in meiner Abteilung bin ich die guten Pflaster unter der Mädelsschar… Die gingen weg wie warme Semmeln! :-) Alle waren super zufrieden, zumal viele die Dinger am Wochenende nach einer durchtanzten Partynacht dringend gebraucht haben!

    Die Sympathie der Kolleginnen ist mir auf jeden Fall sicher! ;-)

    Danke, trnd!!!!

  • 27.05.11 - 07:40 Uhr

    von: devilmel78

    Ich bin schon die Telefonhotline!!!! Alle wollen alles!
    Selbst die Männer sind heiss drauf! So gab es im Umkreis einen Run auf die Läden! Na wenn das mal nichts ist?

  • 27.05.11 - 07:57 Uhr

    von: Ciki75

    Ich war am letzten Samstag in Essen zum Shoppen. Meine Freundin, die mich begleitet hat, hatte nach ca. 2 Stunden eine Blase am kleinen Zeh ihres linken Fußes. Zum Glück hatte ich das Compeed Mixpack dabei. So konnte ich ihren Schmerzen ganz schnell Abhilfe schaffen.

  • 27.05.11 - 08:02 Uhr

    von: micha1904

    Also, das Compeed Blasenpflaster hält wirklich was es verspricht. Ich und meine Freundinnen sind echt begeistert. Man kann wirklich trotz Blase, wenn das Pflaster drauf ist, die Schuhe weiter tragen.
    Echt suuuuper, weiter so.

  • 27.05.11 - 08:05 Uhr

    von: Micky01

    beim Sporttraining meiner Tochter werde ich immer die Pflaster los. Meine Tochter geht fünfmal die Woche zum Sport. Irgendeiner hat sich da immer ne Blase gelaufen. Mittlerweile kommen sie dann schon direkt zu mir, da ich die Pflaster immer in meiner Handtasche habe. Bis jetzt waren auch alle begeistert. Habe noch nichts Negatives gehört.

  • 27.05.11 - 08:08 Uhr

    von: Alexis72

    Ich konnte das Blasenpflaster letztens doppelt anwenden :-)
    Bei mir und einer Freundin – wir waren wandern und irgendwie war die Tour wohl doch zu lang und da kamen schon kleine Blasen.
    AAAAAAAAAAber ich konnte zum Glück Abhilfe schaffen, denn ich war natürlich ausgerüstet

  • 27.05.11 - 08:45 Uhr

    von: P.S.

    Dass Frauen ihre neuen Schuhe sofort “ausführen” müssen ist (glaube ich) altersunabhängig. Meine Schwägerin musste die neuen Ballerinas gleich am Sonntag zum Spaziergang anziehen (der allerdings fast 2 Stunden dauerte). Bei der rechten Ferse war die Haut nur rot und gereizt, links war die Blase da und auf. da konnte sie gleich die Probepackung von Compeed, die ich ihr zwei Tage zuvor gegeben habe, benutzen.

  • 27.05.11 - 09:32 Uhr

    von: Mrdinu

    Letztes Wochenende stand ein Hokeyspiel auf Inlines auf meinem Programm. Nach dem Spiel fragte mich ein Kollege, der selten dabei ist: Ich habe da eine Blase, habt ihr auch Blasen nach dem Spiel? Was tut ihr gegen die Blasen?
    Ich habe ihm natürlich ein Compeed Muster mitgegeben und ihm gezeigt, dass ich auf einer bestehenden Blase bereits ein Compeed hatte und sich diese trotz der neuen Belastung nicht verschlimmert hat!
    Unser gespräch fand haufenweise Zuhörer und weitere Interessierte, welche nun auch alle eine Compeed-Blasenpflaster am Fuss haben!

  • 27.05.11 - 09:41 Uhr

    von: ebrugur

    Hi, wir waren letztes WE in Rom… obwohl ich bequeme Schuhe anhatte habe ich mir trotzdem Blasen gelaufen :) mein Compeed-Blasenpflaster Set hatte ich sicherheitshalber im Rucksack… Wunde saubergemacht – drauf – und nach 10-15 Minuten konnte ich Rom weiter entdecken :) Das ist wirklich PRIMA – DANKEEEEE

  • 27.05.11 - 10:31 Uhr

    von: wumble

    @manamono: Super Tipps! Die gebe ich gerne auch an trnd-Partner weiter, bei denen die Pflaster nicht so gut halten. Aber haben sie Deiner Meinung nach bei Dir zu lange gehalten?

  • 27.05.11 - 11:06 Uhr

    von: mkobrow

    meine Tochter hatte sich eine Blase bei einer Schulwanderung zugezogen. Da das Mädel nur alle 14 T. bei mir ist, kriege ich sowas nicht hautnah mit. Somit war die Blase schon 2 Tage alt, als das Mädel zu mir kam. Aber ich konnte wenigstens dank der Blasenpflaster Abhilfe schaffen :o ). Meine Tochter war heilfroh das nix mehr weh tat und Ich stolz wie Bolle, das ich helfen konnte.

  • 27.05.11 - 12:00 Uhr

    von: Zunzle

    Ich konnte das Pflaster schon selbst an mir ausprobieren.Habe bei den Sommerschuhen oft Blasen an den Fersen,doch damit ist jetzt fertig;-) War Super und sie sind auch ganz weich und angenehm zu tragen.Habe auch schon Muster verteilt,mal warten auf die Reaktion.

  • 27.05.11 - 12:45 Uhr

    von: lydi_haiho

    hab die Pflaster vorm Arbeiten an meine Kolleginnen ausgeteilt, bevor wir eine 10 Stunden-Schicht im Servicebereich hatten. Brauchte die Blasenpflaster nachher unbedingt und es hat sofort gewirkt. Am nächsten Tag habe ich nichts mehr gespürt und auch das Duschen hat das Pflaster gut überstanden, habe es dann nach 3 Tagen wieder runtergezogen, bis dahin hat es super gehalten. Auch meine Kolleginnen waren total begeistert :)

  • 27.05.11 - 13:18 Uhr

    von: wumble

    @kristinastellaFür Blasen unter den Füßen gibt es ebenfalls ein spezielles Pflaster mit extra dickem Polster von Compeed Wie das aussieht kannst Du Dir auch im Projektfahrplan anschauen.

  • 27.05.11 - 13:41 Uhr

    von: petzi4

    war vorgestern den ganzen Tag in Traz unterwegs und mich haben die Schuhe aufgerieben. Hatte mich ziemlich geärgert, da ich die Compeed Blasenpflaster zuhause vergessen hatte und heute Tennis spielen sollte. Hab dann gestern als ich heimkam, sofort das Compeed Blasenpflaster benutzt und mich heute beim Tennisspielen so gefreut, da ich ohne Schmerzen spielen konnte und gewonnen hab ich auch noch dazu :D

  • 27.05.11 - 14:42 Uhr

    von: Trendy92

    Ich habe die Pflaster überall verteilt wo ich mit vielen Leuten zusammen war – beim Sport, auf der Arbeit, bei einer Geburtstagsfeier.
    Ich selbst hatte mir neue Schuhe gekauft und – natürlich – eine Blase gelaufen. War froh, dass ich meinen Mixpack in der Tasche hatte und sofort ein Pflaster aufkleben konnte. So konnte ich fast schmerzfrei weiterlaufen.

  • 27.05.11 - 14:47 Uhr

    von: pynky

    Heute gehe ich zum Badmington spielen und werde einige Blasenpflaster mitnehmen. Wenn ich glück habe hat es Leute dort die gleich welche brauchen.

  • 27.05.11 - 16:22 Uhr

    von: helana68

    ich habe meiner Tochter für die Klassenfahrt ein paar Proben mitgegeben und siehe da auf der klassenfahrt war sie der king mit ihren proben, die lehrer hatten die teenies nämlich ganz schön gestriezt und sie rund um eisenach mehrere ausflüge zu Fuß!!! machen lassen, ist in einem gewissen alter ganz schön anstrengend per pedes unterwegs zu sein……..
    Leider scheinen sich die Pflaster sehr schnell abzulösen wenn man sie im Bereich der Zehen anwendet, für die Fersen sind sie sehr gut geeignet.
    Trotz allem verhalfen sie den Mädels etwas Linderung.

  • 27.05.11 - 16:29 Uhr

    von: apple1

    Endlich konnte ich das Pflaster an mir ausprobieren. Neue Schuhe, langes Bummeln und schon hatte ich eine Blase. Compeed Blasenpflaster rauf und beschwerdefrei weitergebummelt. Habe das Pflaster auch schon fleißig ausgeteilt und somit einigen helfen können. Alle waren begeistert.

  • 27.05.11 - 16:42 Uhr

    von: tina_37

    Dank der Blasenpflaster geht es mit den lästigen Blasen an den Fersen wirlich besser. Ich muss mir noch ein anderes herkömmlichen Pflaster zum besseren Befestigen draufkleben, aber das nehmen ich gerne in Kauf…
    Vor allem gibt es keine Schmerzen mehr beim Pflaster wegnehmen…

  • 27.05.11 - 17:12 Uhr

    von: Salatsosse1

    ich konnte beim Mädels Fußball an den Füße und beim Jungs Fußball an den Händen einer Mama Abhilfe schaffen das Pflaster kommt Super an.
    Die Mädels beim Frauenfußball sagten das sich das Pflaster in den Harten Fußballschuhe schnell an den Rändern los-gescheuert hat, waren ansonsten aber sehr zufrieden.

  • 27.05.11 - 17:20 Uhr

    von: schnurkel

    ich konnte in der straßenbahn jemanden aushelfen wo ich zufällig mitbekommen habe, dass sie starke schmerzen wegen einer blase hat – und dann war ich der held :)

  • 27.05.11 - 18:52 Uhr

    von: Daryna

    Ich war auf einem Ball, wo ja die meisten Frauen hohe und selten getragene Schuhe tragen. In meiner Handtasche eine Auswahl von den Compeed Blasenpflaster. Und siehe da, es gab genug geschundene Füße nach 2 bis 3 Stunden und ich habe das ein oder andere Compeed Blasenpflaster an die Frau gebracht. Die Erleichterung war vielen ins Gesicht geschrieben, als sie merkten, wie effektiv das Pflaster hilft und dass es beinahe unsichtbar ist.

  • 27.05.11 - 20:29 Uhr

    von: rikihorvath

    natürlich hab ich mir mit meinen Lieblingsschuhen wieder mal eine Blase gelaufen, es ist jedes Jahr das selbe, bis die Sommerschuhe wieder eingelaufen sind… aber mit dem Blasenpflaster vom Compeed hab ich mich selber erettet, es hilft wirklich, man ist sorfort schmerzfrei und es heilt ganz schnell wieder ab.
    Ich bin begeistert.

  • 28.05.11 - 07:48 Uhr

    von: f.study

    Meine Freundin hat im Sommer unten an Ihrer Verse oft Einrisse in der Hornhaut :-) . Das ist ziemlich schmerzhaft und SIe hat bis jetzt immer was gesucht, was schütz und dämpft bis es wieder verheilt ist. Compeed war die Lösung! Hilft also nicht nur bei Blasen.

  • 28.05.11 - 11:09 Uhr

    von: Sylke2110

    Ich bin gerade in Dänemark im Urlaub. Bei einem Strandspaziergang hatte ich Ballerinas an, worauf sich nach nicht allzu langer Zeit durch den Sand an den Fersen Blasen bildeten. Zur Vorsicht hatte ich die Compeed Blasenpflaster bei. Also sofort drauf damit und sofort war eine Linderung spürbar. Ich bin begeistert :)

  • 28.05.11 - 11:26 Uhr

    von: mitzismom

    meine kleine tochter (zwei jahre) hat neulich barfuß in einer buddelkiste gespielt. plötzlich fing es an zu regnen und alles musste furchtbar schnell gehen. also einfach nur die schuhe über die blanken füsse und los. zuhause das drama: beide füsse hinten ordentlich aufgescheuert….ich hab also schnell geschaut, ob ich compeed auch bei kindern nehmen kann und dann rauf damit. meine kleine war so begeistert, dass sie so tollte superpflaster bekommt, dass sie ganz still gehalten hat. danach konnte sie sofort wieder rumrennen (kinder in dem alter laufen ja nicht, sie rennen nur!) und das offensichtlich schmerzfrei. ein pflaster hat sich jetzt schon gelöst und der fuß ist fast verheilt. sensationell war dafür übrigens die pflastergröße für zehen ;-) .
    super!!!

  • 28.05.11 - 11:28 Uhr

    von: mitzismom

    ps.: verteilen konnte ich sie wunderbar bei unserer krabbelgruppe, da man dort die schuhe ausiehen musste und ich gleich die blasenpflaster vorführte ;-) .

  • 28.05.11 - 12:39 Uhr

    von: Glitzerfisch

    bei meiner Tochter wurde eine Warze am Unterfuss entvernt, sie klagte über Schmerzen, beim auftreten. Sie konnte nicht richtig laufen. Ich klebte ihr die compeed Pflaster drauf, und der Schmerz war wie weggeblasen. das Pflaster klebt nun schon seit drei Tagen und polstert die Warze ab. Es hilft bei der Heilung, der Warze sehr gut. DANKE!!

  • 28.05.11 - 12:49 Uhr

    von: Glitzerfisch

    Auf der Arbeit ist mir ein missgeschick passiert, beim öffnen eines Kartons habe ich mich leicht geschnitten. Leider hatte ich keine normales Pflaster zur Hand. In meiner Handtasche habe ich zum glück noch ein Compeet Pflaster gefunden und habe es sovort angewendet. Es hat super gehalten und es ist auch schnell verheilt. SUPER!!!

  • 28.05.11 - 14:43 Uhr

    von: ashleymaus

    die heilung ist bei den pflastern super das muss man sagen.

  • 28.05.11 - 15:51 Uhr

    von: lio1986

    be dem flip-flop wetter bekommt keiner blasen!!!!!

  • 28.05.11 - 18:03 Uhr

    von: lulastar

    Bin die ganze Woche in High Heels shoppen gewesen, Blasen über Blasen! Compeed hilft super! Pflaster drauf, weiter gehen fertig!

    Toll wäre wenn sie auch Wasserdicht wären, bzw. nach dem Duschen nicht sofort heruntergehen, mein Mixpack ist schon leer.

  • 28.05.11 - 18:43 Uhr

    von: ediii

    Die Blasenpflaster gehen weg wie die warmen Semmeln. Egal ob Arbeit, Sport oder Fortgehen… ich treffe zur Zeit alle 2-4 Tage einen neuen Blasennotfall :) . Es macht Spass mit den Testpackungen Freude und Schmerzlinderung verbreiten zu können! Funktioniert auch ohne große Aktion.

  • 28.05.11 - 19:27 Uhr

    von: SweetGwendoline

    ich konnte einer freundin die beim tanzen gehen ihre neuen high heels ausführte, schon vorher zur sichereit ein pflaster mitgeben und sie hat es mir den tag danach sehr gedankt :) die neuen schuhe haben natürlich eine blase hinterlassen aber sie konnte dank des pflasters den abend noch weiterhin tanzend geniessen.

  • 28.05.11 - 22:49 Uhr

    von: Binchen0902

    Natürlich am Wochenende beim Weggehen, da sind Blasenpflaster immer heiß begehrt :) denn wer kennt das nicht, die hohen und eigentlich unbequemen Schuhe, die aber soo toll aussehen, und danach die vielen Blasen am Fuß!!!

  • 28.05.11 - 23:56 Uhr

    von: mmaurer

    Alle Sportveranstaltungen (außer Schach ;-) sind gut geeignet.

  • 29.05.11 - 09:53 Uhr

    von: bb2611

    Nun, ich habe mir das Blasenpflaster gleich nach Erhalt in meine Handtasche gesteckt und Augen und Ohren offen gehalten, damit ich den “Hilfeschrei nach einem Pflaster” auch nícht überhöre. Und Dank meiner guten Ohren – oder besser gesagt, der Aktion, die meine Kollegin geliefert hat – konnte ich auch gleich zur Tat schreiten. Kurz gesagt: neue schuhe, die hinten gedrückt haben, der Versuch, die Schuhe weichzuklopfen, den ich dann “verboten” habe und die Erlösung, als die Pflaster an den Fersen klebten. so einfach kann Hilfe sein und sie schwebte wie ein Engel nach Hause!

  • 29.05.11 - 18:54 Uhr

    von: viandl

    Hab heute den ersten Härtetest für das Blasenpflaster gestartet. Wir waren am Schafberg und nach ca. der Hälfte der Strecke hab ich an beiden Fersen wunderschöne Blasen gehabt. Hab dan sofort ein Pflaster draufgeklebt und konnte die Tour dann fast problemlos zu ende machen. Die Haltbarkeit leidet halt etwas darunter, wenn man in den Bergschuhen dann noch gut 4 Stunden weitergeht und dementsprechend schwitzt. Aber Härtetest bestanden!!

  • 29.05.11 - 20:16 Uhr

    von: cilipu

    Bis jetzt konnte ich leider nur selbst die Pflaster ausprobieren. Meine anderen Probanten hatten noch keine Blasen, aber ich habe natürlich bei unserer Walkingrunde sofort meine Erfahrungen an meine Mitgeher weitergegeben. Mal schauen, wann ich endlich ein Blasen Feedback bekomme.

  • 29.05.11 - 21:25 Uhr

    von: ixus01

    Ich konnte auf der Montage meinen Kollegen mit den Pflastern Abhilfe leisten (mehrmals am Tag 5 Etagen ohne Aufzug laufen). Zuerst war es Mädchenkram. Nach mehreren Tagen und blutigen Füßen waren die Pflaster auf einmal weg und meine Kollegen waren glücklich. ;-)

  • 29.05.11 - 22:16 Uhr

    von: kaffeeschluerfer69

    Heute haben wir einen Abendspazierung mti der ganzen Familie gemacht. Ich habe die Turnschuhe angezogen. Da ich im Sommer Socken nicht gerne anziehe (nicht sehr klug), bin ich barfuss in die Schuhe geschlüpft. Jetzt habe ich am kleinen Zehen eine Blatter. Ich bin froh, habe ich Blasenpflaster zu Hause und kann diese gleich anwenden.

  • 30.05.11 - 11:18 Uhr

    von: Estrella1

    Rundreise durch Asien gemacht- es war super heiß und wir mussten laufen laufen laufen. Blasen hatten wir da natürlich schon nach 2 Tagen. Hätten wir keine Pflatser mitgehabt, wäre der Urlaub für uns gelaufen!

  • 30.05.11 - 13:48 Uhr

    von: sarah0902

    Ich gehe zweimal pro Woche mit Freundinnen ins Tae Bo. Seitdem ich die Compeed Pflaster besitze, habe ich immer welche in meiner Sporttasche. Letzte Woche war es so heißt beim Training, dass durch die Wäre unsere Schuhe gerieben haben. Alle drei hatte Druckstellen und eine Freundin sogar gleich eine schlimme Wasserblase. In der Pause habe wir uns alle mit den Blasenpflastern verarztet und konnte danach schmerzfrei weiter machen. Wir waren wirklich begeistert, wie schnell die Wirkung eintritt. Außerdem haben wir im Schuh nichts gespürt, weder die Pflaster noch die Blasen. So konnten wir sorglos weiter trainieren :)

  • 30.05.11 - 15:04 Uhr

    von: Mindimaus

    meine freundin war mir sehr dankbar das ich das compeed blasenpflaster gegeben habe :D
    die läuft sich zur zeit beim joggen die füsse wund und mit ‘anderen’ blasenpflaster hat sie schlechte erfahrungen gemacht. ;)
    bei balerinas sind wir auch ziemlich anfällig was die blasen auf den fersen angeht, aber dank pflaster sind auch diese wieder ‘anziebereit’ :D

  • 30.05.11 - 17:20 Uhr

    von: Sonnenblume1963

    Ich war am Wochenende in den Bergen. Der Aufstieg war zwar nicht steil, aber langwierig. Zwei aus unserer Gruppe hatten ziemlich bald Probleme beim Gehen, vor allem weil es auch so warm war. Zum Glück hatte ich ein paar Pflaster in meinem Rucksack, so dass ich jeder eins davon geben konnte. Mit den Pflastern gings gleich leichter, und sie konnten bis zum Schluss mitlaufen.

  • 30.05.11 - 17:23 Uhr

    von: Sonnenblume1963

    Ein Kollege bat mich vor zwei Wochen um ein Pflaster für seine Frau, weil sie sich sehr schnell Blasen an den Fersen läuft. Sie waren am letzten Wochenende ziemlich lange in der Stadt unterwegs, so dass ihre Fersen ziemlich wund gelaufen waren. Ein große Blase hatte sich auch schon gebildet. Mit dem compeed Blasenpflaster konnte schnell Erleichterung und inzwischen fast schon Heilung verschafft werden.

  • 30.05.11 - 18:33 Uhr

    von: FlorianHoppe

    Ich habe das Pflaster einer Kollegin weitergegeben, nachdem sie sich beim Wandern eine Blase gelaufen hatte. Die Schmerzen waren schnell gelindert und die Blase rasch verheilt.

  • 30.05.11 - 18:35 Uhr

    von: FlorianHoppe

    Bei meiner Tanzgruppe werden wir uns nun immer ein paar Mixpacks in die Tasche legen. Gerade mit eleganten Schuhen hat man schnell mal Blasen oder Druckstellen. Gerade aber bei Turnieren oder Vorstellungen kann man schmerzende Füße nicht gebrauchen. Durch die Pflaster sind die Schmerzen schnell besser, so dass man weitertanzen kann.

  • 30.05.11 - 20:05 Uhr

    von: mike11

    Ich konnte Hilfe leisten beim Polterabend meiner Freundin. Waren sehr sehr lange unterwegs und wie es so ist hatten drei Mädels neue Schuhe an und bekamen Blasen…… Gleich nichts wie hin mit Compeed und sie waren sehr begeistert von dem angenehmen Gefühl. Seit dem Tag kaufen sie auch Compeed.

  • 30.05.11 - 22:14 Uhr

    von: kweidi

    Auch ich kann die Compeed Blasenpflaster nur empfehlen. Beim mir im Taekwondo Training sind sie jetzt immer dabei!. Bei den “super” Trunhallenböden bekommt man regelmäßig Blasen. Aber da haben mir die Compeed Blasenpflaster ganz schnell geholfen. Danke Compeed!

  • 31.05.11 - 10:51 Uhr

    von: teapot

    Anfangs dachte ich, die werd ich garnicht mehr los. Aber dann kam das schöne Wetter und alle haben sich darauf gestürzt. Jetzt hab ich garkeine mehr über und warte noch auf die letzten MaFo-Bögen.
    In einem Gespräch mit einer Freundin hat sich dann auch herausgestellt, daß sie garnicht wusste, daß es die Pflaster in verschiedenen Größen gibt, und daß dieses Mix-Pack leider auch nicht überall erhältlich ist. Meistens wird nur das Fersenpflaster angeboten.

  • 02.06.11 - 21:25 Uhr

    von: sugarengel

    Hab heute einen Riesenfehler gemacht, bin nämlich ohne Socken in meine Reitstiefel reingeschlüpft und mir eine Blase am kleinen Zeh zugezogen … aua!! Da ist gleich ein Compeed probiert worden. Ich bin echt begeistert von den Dingern, schmerzt schon gar nicht mehr so ;-)

  • 02.06.11 - 23:25 Uhr

    von: Paradies

    Also ich bin zurzeit öfters mit meinem Baby, also mit dem Kinderwagen unterwegs. Da hab ich schon mehrere Blasen, wegen meinen Sandalen abgefangen. Weil bei mir geht es bergauf und natürlich auch wieder bergab. Das Aufkleben ist wirklich sehr einfach, auch das Material, glatt, weich und nicht spürbar – gefällt mir sehr gut. Man kann auch genau beobachten, wie sich unter dem Pflaster das Sekret bildet um abheilen zu können. Habe doch öfters mit Verbänden zu tun, da Krankenschwester, und es gibt da ja jede Menge und auch viele Versionen… Einziges Manko, es hat noch nie länger als einen Tag gehalten, was ja gerade bei dieser Art von Wundheilung schade ist, könnte ja länger haften bleiben. Nichts desto trotz gefällt es mir bis jetzt sehr gut und auch die anderen Jungmamis haben schon ein Pflaster bekommen, weil wir sind ja mehrere und da macht das Spazieren mit dem Kinderwagen und den Babys Spaß!

  • 04.06.11 - 11:52 Uhr

    von: marietta160003

    Ich konnte die Blasenpflaster selber testen da ich mir neue Sommerschuhe gekauft habe und gleich darauf eine Blase bekam. Ich kann nur sagen. Nach dem aufkleben von Blasenpflaster ist man sofort schmerzfrei. Ein tolles Gefühl. Weiters find ich auch gut das sie durchsichtig sind. Das Problem ist das abnehmen des Pflasters. Wie schon jemand davor erwähnt hat löst es sich beim Duschen an den Rändern. Ich habe es dann abgezogen mir dabei aber die Blase aufgerisse da die ganze Blase am Pflaster geklebt hat. Jetzt hab ich nur etwas Angst vor dem nächsten abziehen :-(

  • 05.06.11 - 20:55 Uhr

    von: tabalugalili

    Ich habe auch schon viele Pflaster verteilt und viel Mundpropaganda betrieben. Auf der Arbeit( In der Kinderklinik) sind die Kollege sehr begeistert. Viele von uns gehen regelmäßig joggen und zweien konnte ich mit ihren neuen Laufschuhen helfen. Ich selber habe mir Trekkin Schuhe gekauft, die an der Ferse sehr hoch und auch ziemlich fest sind. Da ist das Fersenpflaster eine ware Wohtat!!:-)

  • 05.06.11 - 21:59 Uhr

    von: mia15481

    das problem bei compeed, im vergleich mit anderen projekten, ist, dass man es nicht einfach so testen kann, wenn es keine blasen gibt. aber wenn, ist es gut, wenn man eines parat hat! :) deswegen freun sich meine kollegInnen auch sehr, über meine verteilaktion

  • 06.06.11 - 16:56 Uhr

    von: divermaustina

    ich muss mia15481 zustimmen, wenn man keine blasen hat, kann man es nicht so leicht testen, aber ein paar gelegenheiten ergeben sich ja zum glück doch manchmal, und das gemischte packerl ist echt toll und immer in der tasche zur hand

  • 06.06.11 - 21:05 Uhr

    von: Cayennta

    Hab meine Freundin getroffen die gerade neue Lederreitstiefel eintragen muss. Jeder der sowas schonmal durchgemacht hat weiß wovon ich spreche: man hat am Bein mehr Blase als Fuß! Ich fahr die Trnd-Tüte immer im Auto spazieren, man weiss ja nie wann man sie mal braucht. Naja ich hab ihr mal einen ganzen Schwung dagelassen. Sie war so dermaßen begeistert das sie sich bereits ihr eigenes Mixpack gekauft hat!

  • 07.06.11 - 16:56 Uhr

    von: adretti

    Ich bin leider der klassische Fersen-Blasen Typ, deshalb sind bei mir nur die Medium Pflaster zum Einsatz gekommen, aber ich bin super- super zufrieden. Hab mir die Pflaster selber auch schon gekauft, und hab sie immer in meiner Handtasche!

  • 07.06.11 - 17:05 Uhr

    von: UDOL99

    Hatte auch schon die Gelegenheit ein Pflaster an der Ferse zu testen und muss sagen, das es sehr gut ging. Sowohl die Handhabung als auch das Tragegefühl und das Ergebnis waren sehr zufriedenstellend. Ich habe auch nicht erwartet, dass sie so gut halten – wirklich eine brauchbare Hilfe bei Blasen !!

  • 07.06.11 - 18:37 Uhr

    von: Gaby1402

    Meine Kollegin (eine Verkäuferin) hat das Compeed-Blasenpflaster bereits getestet. Sie findet sie super! Nur beim Abziehen des Pflasters hat sie die Blase wieder aufgerissen. Ansonsten ist sie aber begeistert…

  • 07.06.11 - 18:39 Uhr

    von: Gaby1402

    Auch meine Tochter hat schon eins gebraucht und war ganz begeistert, wie gut das Pflaster den Druck des Schuhes abpolstert. Die Heilung war auch ultraschnell.
    Mein Sohn brauchte ebenso letztens eins am Zeh. Auch er war ganz begeistert vom Pflaster….

  • 07.06.11 - 21:52 Uhr

    von: Susi229

    ich konnte schon richtig gut testen, ferse, zehe, fußballen… meine tochter als auch mein großer schatz und ich natürlich auch konnten sich von den pflastern überzeugen. bis jetzt nur positive meinungen, die größen der pflaster sind super, für kleine und große füße.

  • 08.06.11 - 13:14 Uhr

    von: lillepjevs

    Ich habe mir neue Inliner gekauft um nach der langen Winterpause endlich mal wieder richtig aktiv zu werden…
    Dann bekam ich direkt beim ersten Laufen eine dick Blase an beiden Füssen. Aber zum Glück hatte ich ja Compeed Blasenpflaster!! So konnte ich direkt am nächsten Tag weiterskaten. Ansonsten hätte ich wohl direkt mit der sportlichen Aktivität wieder aufgegeben….

  • 08.06.11 - 16:07 Uhr

    von: Zentis123

    …meine Tochter ist 15 Jahre alt und hatte eine Blase am kleinen Zeh, sie war heil froh als ich ihr das Compeed Blasenpflaster drauf machte. Sie hat einen etwas breiteren Fuß und hat deshalb oft unter Blasen zu leiden. Meisten drücken ihre Schuhe an irgend einer Stelle am Fuß. Als sie jedoch den unterschied mit dem Pflaster erleben durfte atmete sie richtig auf. Da freute sich mein Mutter Herz….

  • 08.06.11 - 20:57 Uhr

    von: sonnenkuss

    Ich konnte auf einer Geburtstagsparty meiner Schwägerin helfen sie hatte neue Schuhe und hat sich die Ferse durchgetanzt gehabt. Nachdem sie das Pflaster hatte konnte sie ohne Schmerzen weiter tanzen.

  • 16.06.11 - 18:51 Uhr

    von: qwertz999

    wie wärs mit einer großen compeed-verteilaktion auf berghütten in der (sommer-&herbstlichen) wandersaison. und vor schuhgeschäften.

  • 16.06.11 - 18:52 Uhr

    von: qwertz999

    und natürlich auch zur eröffnung der ballsaison.